Strategie & Tipps „Expartner zurück“

Tags: Infos zu Beauty, Fashion, Mode, Kosmetik & Make Up

          Arsano.de - Kosmetik & Beauty Portal



https://www.arsano.de/wp-content/themes/arsano


In diesem Bericht schreibe ich über eine Erfahrung, die den meisten von uns nur zu bekannt vorkommen sollte: Unser Expartner hat mit uns Schluss gemacht und wir stehen vor einem einzigen, großen Scherbenhaufen. Die Welt ist für uns untergegangen und wir wissen nichts mehr mit uns selbst und unserem Leben anzufangen.

Wenn die Emotionen und die Wogen sich erst einmal geglättet haben müssen wir uns überlegen, wie es jetzt weitergehen soll. Wollen wir unsere/n Ex zurück haben? Vergessen wir unseren Expartner lieber? Wie können wir unseren Expartner überhaupt zurückgewinnen, würde es überhaupt Sinn machen es zu versuchen, oder sind die Chancen auf eine Rückeroberung verschwindend gering?

Unsere Gedanken kreisen tag-täglich um das gleiche Thema und die gleichen Fragen. Nur die wenigsten akzeptieren eine Trennung, konzentrieren sich darauf, ihren Expartner zu vergessen und schauen nach vorne. Die große Mehrzahl dagegen denkt nur über ein Thema nach „Wie kann ich meinen Expartner zurück gewinnen? Eine Frage, die um einiges einfacher klingt als sie zu beantworten ist. Denn das Thema Ex zurück ist sehr komplex und jeder Fall ist anders.

forever

Wie kann man also eine Strategie zum Expartner zurück gewinnen erarbeiten? So richtig erfahren ist man in dem Thema ja normalerweise nicht und auch die Freunde und Bekannten haben nicht wirklich fundiertes Wissen. Wichtig ist als erstes einmal, nicht in die klassischen Fettnäpfchen zu treten und die typischen Fehler zu machen: Dinge wie täglicher Kontakt, Kontrollanrufe, Liebesbekundungen und Geschenke sind tabu. Man sollte außerdem alles dransetzen, sich nicht hängen zu lassen, sondern versuchen möglichst aktiv und abgelenkt zu sein. Sonst übermann einen irgendwann der Liebeskummer und es geht einem nur noch schlechter als nötig. Liebeskummer kann nämlich auch schnell in eine kleine Depression abdriften und es ist selbstredend, dass man dies vermeiden sollte. Denn wenn man erst mal deprimiert ist, ist der Weg zurück in die Partnerschaft nur noch schwerer.

Eine sehr häufig angewendete Strategie, um einen Expartner zurück zu gewinnen, ist der sogenannte Kontaktabbruch. Man bricht den Kontakt von heute auf morgen komplett ab und konzentriert sich erst einmal auf das eigene Leben, mit der Hoffnung, zum einen als Person einfach interessanter zu werden, indem man neue Aktivitäten aufnimmt, und zum anderen beim Expartner das Gefühl des Vermissens zu erzeugen. Viele haben aber Angst, dass das Kontaktabbruch dazu führt, dass der oder die Ex einen nur noch schneller vergisst und man sich so alle Aussichten auf eine Rückeroberung zu Nichte macht. Allerdings ist diese Befürchtung oft unbegründet. Denn seien wir mal ehrlich: Wenn der Expartner schon nach wenigen Tagen keinen einzigen Gedanken an einen verschwendet, dann empfindet er sowieso nichts mehr und häufige Kontaktaufnahmen würden das auch nicht ändern.

Der Kontaktabbruch ist ein Schritt in vielen Ex-Zurück-Strategien, der den meisten sehr, sehr schwer fällt. Viele bringen nicht die nötige Disziplin an den Tag, um wirklich wochenlang keinen Kontakt zu ihrem Ex aufzunehmen. Aber Disziplin ist gerade jetzt unheimlich wichtig. Man sollte sich auf keinen Fall seinen Emotionen hingeben und seine Handlungen von den eigenen Emotionen treiben lassen. Nein, sachliches, überlegtes und kontrolliertes Handeln ist beim Expartner zurück gewinnen unabdingbar!

Bewerten Sie:
Strategie & Tipps „Expartner zurück“

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne


Bewertungen 8
Ø: 2.75 von 5
Loading ... Loading ...






 Quelle: arsano.de

 Bildquelle: Jetti Kuhlemann - Pixelio.de

 Beauty  |    127 Lesungen



Hinweis zu Anzeigen
Kosmetik, Fashion, Mode, Lifestyle, Make Up & Beauty Ratgeber - arsano.de