Verspannungen lösen – Hals und Schulter bewegen

Tags: Infos zu Beauty, Fashion, Mode, Kosmetik & Make Up

          Arsano.de - Kosmetik & Beauty Portal



https://www.arsano.de/wp-content/themes/arsano

Über die Schulter schauen - In der Regel bekämpft man solche Verspannungen durch eine Massage beim Masseur.



Haben Sie auch ab und zu – oder immer öfter – Verspannungen an den Schultern und am Nacken? Sicherlich, mit zunehmenden Alter ist dies wohl auch nicht zu vermeiden. Die Ursachen einer solchen Verspannung können vielfältig sein. Ein Punkt könnte das ständige, falsche, sitzen auf dem Bürostuhl sein. Da wir nicht der Experte für Krankheitsbilder sind, wollen wir hier auch keine weitere Ursachenforschung betreiben. Jeder wird wohl wissen, wo man eventuell sich eine solche Verspannung holen kann. Eine weitere Ursache könnte aber auch noch eine immer schwächer werdende Hals – und Schultermuskulatur sein. Genug den Spekulationen, wie eine solche Verspannung entstehen kann.

In der Regel bekämpft man solche Verspannungen durch eine Massage beim Masseur. Wir denken, dass es wirklich ein richtige Massage beim ausgebildeten Masseur sein sollte. Hier sollten keine ” Streicheleinheiten ” abgeholt werden. Die verordneten Massagen, mit Heißluft oder Fango vorbereitet, werden schon nach wenigen Sitzungen eine wirkliche Verbesserung bringen. Wer dies schon einmal verordnet bekam, wird wissen, wie wohltuend eine solche Massage wirken kann.

Jedermann kann aber, egal in welchen Alter, schon einiges als Vorbeugung gegen eine Verspannung der Hals – / Schulter – und  Nackenmuskulatur tun. Dies kann immer und überall geschehen. Es geht auch ganz einfach und vor allen Dingen zwischendurch.

Die Übung welche hier am besten angewandt werden kann ist nennt sich:

” Über die Schulter schauen “.
Setzen Sie sich aufrecht auf einen Stuhl. Nehmen Sie am besten einen Küchenstuhl oder einen ähnlichen Stuhl mit möglich gerader Rückenlehne. Ein Drehstul mit Rollen ist nicht so geeignet. Lehnen Sich mit Ihrem gesamten Rücken an der Rückenlehne an. Achten Sie auf einen korrekten Sitz und schauen Sie gerade aus. Die Schultern sollten leicht nach vorne zeigen. Achten Sie auch auf eine korrekte Atmung.

Drehen Sie dann den Kopf  nach links beim Ausatmen und schauen ” über ” Ihre linke Schulter. Drehen Sie nur den Kopf. Auf keinen Fall sollten Sie auch Ihren Oberkörper mitdrehen. In der Position verbleiben Sie dann ca. 5 – 7 Sekunden. Danach drehen Sie den Kopf wieder in Geradeausstellung.  Hier dann auch ca. 5 – 7 Sekunden verharren.

Danach drehen Sie den Kopf beim Ausamtmen nach rechts und schauen ” über ” Ihre rechte Schulter. Hier auch wieder 5 – 7 Sekunden verharren und dann wieder geradeaus.

Diese Übungen wiederholen Sie mehrfach. Übertreiben Sie nicht am Anfang. Nach und nach können Sie dann auch versuchen, den Kopf immer etwas mehr nach linsk bzw. rechts zu drehen.

Wichtig ist:  Den Kopf nur so weit drehen, dass die Übung für Sie noch angenehm ist !

Jetzt bewerten:
Verspannungen lösen – Hals und Schulter bewegen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading ... Loading ...






 Quelle: HBMu
 Beauty  |    165 Lesungen



Kosmetik, Fashion, Mode, Lifestyle, Make Up & Beauty Ratgeber - arsano.de