Kongress NetzwerkForum energy medicine

Tags: Gesundheit

          Arsano.de - Kosmetik & Beauty Portal



http://www.arsano.de/wp-content/themes/arsano

Das Verfahren der Energetischen- und Informationsmedizin - Deutsche Gesellschaft für Energetische und Informationsmedizin e.V. (DGEIM)



Heidelberg

Die moderne Medizin stößt zunehmend an die Grenzen ihrer Machbarkeit und Finanzierbarkeit. Doch neueste Entwicklungen zeigen bereits jetzt Ansätze eines Ausweges: zunehmend erfährt die Medizin eine Erweiterung in einem Bereich, der bisher Teil des großen Komplexes der Komplementärmedizin war: energy medicine.

Das Verfahren der Energetischen- und Informationsmedizin

Der Kongress NetzwerkForum der Deutschen Gesellschaft für Energetische und Informationsmedizin e.V. DGEIM (www.dgeim.de) hat sich neben dem jährlichen Herbst-Symposium als weiterer, jährlich stattfindender Kongress fest etabliert; die DGEIM veranstaltet ihn bereits zum sechsten Mal.

Die DGEIM feiert ihr 10-jähriges Jubiläum. Die stetig steigende Zahl der Mitglieder und Website-Besucher, die rege Teilnahme an Kongressen beweist auch ein zunehmendes Interesse von anderen medizinisch orientierten Gesellschaften und Institutionen. Das Konzept, die einzelnen Themen sowohl vom wissenschaftlich-theoretischen Hintergrund als auch von der praktisch-therapeutischen Seite her zu beleuchten, stellt sich als Erfolg dar. Insbesondere das aktuelle Kongressprogramm zeigt in seiner thematischen Breite und Vielfalt die faszinierenden Facetten der CAM- Sparte energy medicine und bietet der Kreativität ihrer Entwickler und Anwender nicht nur eine Vortragsplattform, sondern einen integrierenden Rahmen und eine angemessene Vertretung innerhalb der Gesamtmedizin.

Kontakte, Gespräche, Erfahrungen

In den Vortragsreihen selbst werden Grundlagen, die Verfahren und Fallstudien beschrieben. Auch wenn diese in den 30 Vortragsminuten nur angedeutet werden können, ist durch das im Aufbau begriffene Informations- und Ausbildungssystem der DGEIM eine gewünschte sachliche Vertiefung möglich. Der im Sommer beginnende neue Seminar Service der DGEIM bietet ein- bis eineinhalbtägige Workshops, geleitet von DGEIM-Referenten, die einen intensiveren Einblick in die Themen ermöglichen – diese können noch weiter in den Seminaren der Referenten vertieft werden. Wer sich umfassend über die Breite von energy medicine informieren und die Zusammenhänge verstehen möchte, kann dies in dem 5-semestrigen Masterstudiengang „Komplementäre Gesundheitswissenschaften” mit dem Schwerpunkt energy medicine ( www.inter-uni.net/DGEIM) tun. Weitere Studiengänge in Kooperation mit bundesweiten Universitäten befinden sich derzeit in der Planung.

Wie in den Jahren zuvor findet parallel zum Kongress NetzwerkForum eine begleitende Industrie- und Produktausstellung statt, in der die erstaunliche Vielfalt von diagnostischen und therapeutischen Entwicklungen der energy medicine vorgestellt wird.

NetzwerkForum 2009 – für Insider und Laien

Der Kongress NetzwerkForum 2009 energy medicine ist ebenso für erfahrene Insider wie auch für interessierte Laien geeignet. Das umfassende Themenangebot und die klare Praxisbezogenheit verhindern eine Überforderung des Verständnisses und machen den Kongress auch für eine breite Zuhörerschaft interessant. Ein spezielles Angebot richtet sich an Studenten und in der Ausbildung befindlichen Nachwuchs: für diese Teilnehmer ist der Eintritt frei.

6. Kongress NetzwerkForum:
16.-17. Mai 2009. Stadthalle Heidelberg, Neckarstaden 24, 69117 Heidelberg

Schlagwörter:
Kongress NetzwerkForum, energy medicine, DGEIM, CAM, Gesamtmedizin, Komplementäre Gesundheitswissenschaften, Komplementärmedizin,

Bewerten Sie:
Kongress NetzwerkForum energy medicine

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne


Bewertungen 2
Ø: 5.00 von 5
Loading ... Loading ...






 Quelle: dgeim.de

 Bildquelle: dgeim.de

 Beauty  |    67 Lesungen



Kosmetik, Fashion, Mode, Lifestyle, Make Up & Beauty Ratgeber - arsano.de