Kosmetik, Wellness, Make Up & Beauty Ratgeber - arsano.de




Schönheits OP - Ja oder Nein? - Schönheitschirurgie & Operationen - Seite 3

Infos zu Beauty, Fashion, Mode, Kosmetik & Make Up

Schönheits OP - Ja oder Nein? - Schönheitschirurgie & Operationen - Seite 3
Herzlich Willkommen im Forum von Arsano.de!


Hier haben Sie die Möglichkeit sich zum Thema Beauty, Kosmetik, Wellness, Make Up sowie über Themen wie Lifestyle, Mode & Fashion zu informieren. Dieses Beauty Forum bietet Pflege- & Modebewussten Menschen die Möglichkeit sich untereinander zu beraten, zu helfen und auszutauschen.

Noch sind Sie als Gast angemeldet und sehen somit nur einen kleinen Teil der hier angebotenen Informationen. Als registrierter Anwender im Beauty Forum können Sie sich völlig kostenlos mit anderen Kosmetik & Pflege Begeisterten unterhalten und themenrelevante Fragen stellen. Wir freuen uns Sie bald als vollwertiges Mitglied im Pflegeforum begrüßen zu dürfen. Die Mitgliedschaft ist selbstverständlich kostenlos. Hier können Sie sich registrieren » Jetzt anmelden / registrieren!




Schnellsuche:    
Schönheits OP - Ja oder Nein?
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Arsano Home -> Schönheitschirurgie & Operationen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Hella1987
Mitglied
Mitglied



Anmeldedatum: 02.03.2012
Beiträge: 6
Themen: 0
Wohnort: Berlin

Verfasst am: 02.03.2012, 14:19    
Titel:

nein, auf keinen fall! jeder is schön wie er ist, das problem ist, dass medien uns was anderes erzählen
Nach oben
Anzeigen









Verfasst am:     
Titel: Anzeige

Nach oben
Flausenfee
Mitglied
Mitglied



Anmeldedatum: 24.09.2010
Beiträge: 97
Themen: 43
Wohnort: Hamburg

Verfasst am: 10.03.2012, 11:33    
Titel:

Ich habe ja selber nach über 20 kg Gewichtsabnahme und 2 gestillten Kindern zwei Schönheitsoperationen machen lassen. Und ich finde es auch in Ordnung, wenn man keine übersteigerten Erwartungen an die OP hat (z.B. dass sich dann das ganze Leben ändert), wenn es nicht durch Druck von außen passiert (z.B. wenn man dann der Meinung wäre, dass man einem Mann dann besser gefällt) und vor allem, wenn man sich vor der Entscheidung dafür nicht nur mit dem Wunschergebnis beschäftigt, sondern auch intensiv mit den Risiken und möglichen Komplikationen auseinandersetzt, die mit einer Schönheitsoperation verbunden sein können.

Das meine ich nicht, damit man dann in Angst und Panik verfällt, sondern damit man sich gut informiert dafür oder dagegen entscheiden kann, und damit man durch das eigenen Verhalten vor und nach der OP und z.B. auch durch die Wahl des Arztes und der Klinik usw die möglichen Risiken so weit wie möglich reduzieren kann. Deshalb hatte ich hier mal ganz ausführlich die Risiken und möglichen Komplikationen von Schönheitsoperationen (und worauf man dabei achten kann) zusammengestellt:

http://mein-erfahrungsbericht.de/html/risiken_schonheitsoperationen.html

Vielleicht ist das für einige hier ja auch noch hilfreich.

Liebe Grüße
Flausenfee
Nach oben
Beateee
Mitglied
Mitglied



Anmeldedatum: 15.03.2012
Beiträge: 7
Themen: 4


Verfasst am: 15.03.2012, 14:24    
Titel:

Also in manchen Situationen macht sowas bestimmt sinn. Wie zB wenn man sehr schnell sehr viel abgenommen hat und dann das Gewebe hängt. Sowas kann man einfach durch Sport nicht mehr beheben, auch wenn man noch so willig ist. Auch wenn man zB eine Brustentfernung durch Krebs oder so hinter sich hat finde ich das völlig in Ordnung. Aber nur so, weil mir etwas nciht so gut gefällt? Also klar habe ich auch Problemzonen, aber die sind für mich nciht so schlimm, das ich mich dafürunters Messer legen würde!
Nach oben
Flausenfee
Mitglied
Mitglied



Anmeldedatum: 24.09.2010
Beiträge: 97
Themen: 43
Wohnort: Hamburg

Verfasst am: 23.03.2012, 16:13    
Titel:

Wenn ich heute noch mal eine Schönheitsoperation machen lassen würde, würde ich auf jeden Fall vorher eine Folgekostenversicherung abschließen. Als ich meine OP damals hatte, war die Gesetzeslage ja noch anders. Aber seit 2007 übernehmen Krankenkassen für den Fall, dass bei oder nach einer Schönheitsoperation Komplikationen auftauchen, die dabei entstehenden Folgekosten nicht mehr in vollem Umfang. Das finanzielle Risiko, das man dabei eingeht, wird inzwischen von einigen Folgekostenversicherungen, die man vor einer geplanten Schönheitsoperation abschließen kann, übernommen. Damit habe ich mich nun mal intensiver auseinandergesetzt und hier einiges dazu zusammengestellt, was hoffentlich für einige hilfreich sein kann:

http://mein-erfahrungsbericht.de/brustvergroesserung/html/folgekostenversicherung.html
Nach oben
Sabine_ll
Mitglied
Mitglied



Anmeldedatum: 10.10.2012
Beiträge: 1
Themen: 0
Wohnort: Wien

Verfasst am: 10.10.2012, 10:38    
Titel:

Früher dachte ich mir selber dass ich gegen Schönheitsoperationen bin, aber als ich hormonelle Probleme hatte und als Folge dessen grosse Gewichtzunahme, war die Liposuktion die einzige Lösung für mich.
ich habe mir vor rund einer Woche Fett an Bauch und Hüfte absaugen lassen. Zwei Bereiche an denen ich am meisten zugenommen hatte, die ich weder duch Diät noch durch gemäßigten Sport "schlang" bekommen habe.
Meine Fettabsaugung wurde in der klassischen Turmeszenzmethode durchgeführt.
Was ich bis jetzt sehen kann, ist sehr viel versprechend. Die Fettdepots scheinen nicht mehr da zu sein. Allerdings dauert es noch rund 6 Monate bis das endgültige Ergebnis zu sehen seind wird.
Ich habe meine Liposuktion nach reiflicher Überlegung in Wien vornehmen lassen und bin, wie gesagt, sehr zufrieden. Allerdings, ist so eine Fettabsaugung kein Spaziergang, dessen solltest du dir unbedingt bewusst sein! Wichtig ist, dass er Arzt den du dir aussuchst, in dieser Methode spezialisiert ist. Denn, wie bereits geschrieben, eine Liposuktion ist ein sehr großer Eingriff, den dein Körper nicht so ohne weiteres verarbeiten kann. Ich kann meinen Chirurg, Prof. Dr. Kuzbari für eine Fettabsaugung jedenfalls sehr empfehlen! Auf seiner Website zu Fettabsaugung sind auch sehr ausführliche Informationen zu finden!
http://www.kuzbari.at/fettabsaugung-liposuktion.html
Nach oben
Bobles
Mitglied
Mitglied



Anmeldedatum: 29.11.2013
Beiträge: 4
Themen: 1
Wohnort: Köln

Verfasst am: 29.11.2013, 16:00    
Titel:

Jeder sollte das Recht darauf haben, ob es nötig ist oder nicht soll auch jedem selber überlassen sein
Nach oben
Beauty-Anna
Mitglied
Mitglied



Anmeldedatum: 09.06.2009
Beiträge: 189
Themen: 44
Wohnort: Karlsruhe

Verfasst am: 16.03.2014, 13:51    
Titel:

nein!
Nach oben

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Arsano Home -> Schönheitschirurgie & Operationen Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3
Seite 3 von 3


Vergleichbare Themen
Thema Forum Antworten Letzter Beitrag
Keine neuen Beiträge Erfahrungsberichte Schönheits-OP und ... Schönheitschirurgie & Operationen 0 24.09.2010, 12:00


Neue Beiträge Beauty & Lifestyle Forum  (mehr...)
Thema Forum Antworten Aufrufe Erstellt am
Synthetik oder Echthaar ? Frisuren & Haarschnitte 0 61233 12.01.2018, 16:59
Umfrage in Verbindung mit Fair Fashion Abstimmungen & Umfragen 0 12791 28.11.2017, 17:06
Fitnessarmbanduhr - Bringt das wirklich was? Gesundheit, Fitness, Sport & Diäten 4 14514 28.09.2017, 15:00
Online Therapie Gesundheit, Fitness, Sport & Diäten 1 14986 28.09.2017, 14:59
Eure 3 Lieblingslieder Klatsch & Tratsch 6 12046 10.07.2017, 11:08


Impressum | Datenschutz | RSS
Beauty, Kosmetik, Lifestyle & Fashion Forum - phpBB ©