Kosmetik, Wellness, Make Up & Beauty Ratgeber - arsano.de




Duftnoten - Parfum & Düfte

Infos zu Beauty, Fashion, Mode, Kosmetik & Make Up

Duftnoten - Parfum & Düfte
Herzlich Willkommen im Forum von Arsano.de!


Hier haben Sie die Möglichkeit sich zum Thema Beauty, Kosmetik, Wellness, Make Up sowie über Themen wie Lifestyle, Mode & Fashion zu informieren. Dieses Beauty Forum bietet Pflege- & Modebewussten Menschen die Möglichkeit sich untereinander zu beraten, zu helfen und auszutauschen.

Noch sind Sie als Gast angemeldet und sehen somit nur einen kleinen Teil der hier angebotenen Informationen. Als registrierter Anwender im Beauty Forum können Sie sich völlig kostenlos mit anderen Kosmetik & Pflege Begeisterten unterhalten und themenrelevante Fragen stellen. Wir freuen uns Sie bald als vollwertiges Mitglied im Pflegeforum begrüßen zu dürfen. Die Mitgliedschaft ist selbstverständlich kostenlos. Hier können Sie sich registrieren » Jetzt anmelden / registrieren!




Schnellsuche:    
Duftnoten
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Arsano Home -> Parfum & Düfte
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
eva
Mitglied
Mitglied



Anmeldedatum: 16.06.2009
Beiträge: 116
Themen: 28


Verfasst am: 21.06.2009, 22:48    
Titel: Duftnoten

Habe ich aus Wiki kopiert...spare mir das formulieren...ist alles korrekt.

Ein Parfüm kann durch unterschiedliche Anteile der Grundbestandteile sehr viele verschiedene Duftnoten annehmen. Es kann beispielsweise blumig-feminine, maskuline, orientalische, fruchtige, pudrige, zitrusfrische oder klassisch-elegante Duftnuancen aufweisen.

Die meisten Parfüms setzen sich aus Kopf-, Herz- und Basisnote zusammen. Ausnahme sind beispielsweise viele EdC, die hauptsächlich aus Zitrusdüften (Kopfnoten) und Herznoten bestehen.

Die Kopfnote ist unmittelbar in den ersten Minuten nach dem Auftragen des Parfüms auf der Haut wahrnehmbar. Da sie für den ersten Eindruck und die Kaufentscheidung wichtig ist, ist die Kopfnote meist intensiver als die anderen und wird von leichtflüchtigen Duftstoffen geprägt. Für gewöhnlich setzt sie sich aus leichten Duftnoten zusammen, aber es können auch schon Teile von Herz- und Basisnote anklingen.

Die Herznote ist in den Stunden, nachdem sich die Kopfnote verflüchtigt hat, zu riechen und bildet den eigentlichen Duftcharakter (das Herzstück). In der Herznote finden sich meistens Blütennuancen, die mit anderen Aromen kombiniert werden. Sie wird häufig auch als Mittelnote bezeichnet.

Die Basisnote ist der letzte Teil des Duftablaufes und enthält langhaftende und schwere Bestandteile.

Parfüms können relativ lange gelagert werden, am besten in einem dunklen und kühlen Raum, damit kein Licht, keine Feuchtigkeit und keine Hitze das Parfüm verfliegen lässt oder den Duft beeinträchtigt. Bei zu langer oder schlechter Lagerung kann es zu einer unangenehmen Veränderung des Duftes kommen.
Nach oben
Anzeigen









Verfasst am:     
Titel: Anzeige

Nach oben
Maricel
Mitglied
Mitglied



Anmeldedatum: 06.06.2009
Beiträge: 190
Themen: 19
Wohnort: Hamburg

Verfasst am: 04.07.2009, 09:56    
Titel:

Eigentlich ist die Herznote dann viel wichtiger.
Jetzt weiss ich, warum ich manche Parfüms, die ich kaufe, dann doch nicht
mag.
Ich denke inzwischen, dass der Geruch auch ganz wichtig ist, wenn man die
Sympathie zu einem Menschen entwickelt. Es muss harmonisch sein.

LG
Nach oben
eva
Mitglied
Mitglied



Anmeldedatum: 16.06.2009
Beiträge: 116
Themen: 28


Verfasst am: 04.07.2009, 14:17    
Titel: Duft

Ja, das finde ich auch..man muss den Anderen riechen können.
Wobei hier finde ich persönlich...der Eigenduft eines Menschen wichtiger ist. Parfum kann man wechseln, den eigenen Duft nicht.

Ich habe die Erfahrung gemacht, daß es Menschen, die einen für mich nicht angenehmen Eigenduft haben, da hoffe ich immer, das der Termin schnell vorüber gehe, damit ich es nicht riechen muss.
Nach oben
Maricel
Mitglied
Mitglied



Anmeldedatum: 06.06.2009
Beiträge: 190
Themen: 19
Wohnort: Hamburg

Verfasst am: 04.07.2009, 18:12    
Titel:

Ja, das verstehe ich.
Unwillkürlich entwickelt man eine Abneigung.
Ich mag auch keine Menschen, die geradezu in Duftwolken gehüllt sind.
Gibt auch viele Männer, die das sind.
Schlimm ist, wenn man extra deshalb lüften muss, weil der betreffende
Mensch solche Duftmarken gesetzt hat.

LG
Nach oben
tatti84
Mitglied
Mitglied



Anmeldedatum: 19.07.2012
Beiträge: 5
Themen: 0
Wohnort: Ringelheim

Verfasst am: 19.07.2012, 10:20    
Titel:

ich mag die etwas schwereren duftnoten. also nicht die süßen kitschigen noten. sondern die holzigen, erdigen durftnoten. eines meiner lieblinge ist das opium von yve saint laurent =)
Nach oben

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Arsano Home -> Parfum & Düfte
Seite 1 von 1



Neue Beiträge Beauty & Lifestyle Forum  (mehr...)
Thema Forum Antworten Aufrufe Erstellt am
Synthetik oder Echthaar ? Frisuren & Haarschnitte 0 61262 12.01.2018, 16:59
Umfrage in Verbindung mit Fair Fashion Abstimmungen & Umfragen 0 12820 28.11.2017, 17:06
Fitnessarmbanduhr - Bringt das wirklich was? Gesundheit, Fitness, Sport & Diäten 4 14534 28.09.2017, 15:00
Online Therapie Gesundheit, Fitness, Sport & Diäten 1 15017 28.09.2017, 14:59
Eure 3 Lieblingslieder Klatsch & Tratsch 6 12068 10.07.2017, 11:08


Impressum | Datenschutz | RSS
Beauty, Kosmetik, Lifestyle & Fashion Forum - phpBB ©