Neurodermitis

Tags: Gesundheit Haut

          Arsano.de - Kosmetik & Beauty Portal



http://www.arsano.de/wp-content/themes/arsano


Behandlungsmöglichkeit durch Immunmodulation: Neurodermitis (atopisches Ekzem) ist eine Hauterkrankung mit trockener, juckender und z.T. entzündlicher Haut. In Deutschland leiden ca. 3,8 Millionen Menschen darunter. Gängige Therapie bei der Behandlung eines akuten Neurodermitis-Schubs ist die Verwendung von Kortisonsalben.

Ein neues Behandlungsprinzip, das sich “topische Immunmodulation” nennt, wird Ende April auf den Markt kommen. Dabei wird das Immunsystem gehemmt, bevor es die allergische Reaktion auslösen kann. Die Wirksubstanz dringt in die T-Helferzellen ein, an die das Allergen andockt, und verhindert, daß dort Interleukin2 und andere Entzündungsbotenstoffe produziert werden. Zusätzlich wird die Freisetzung von Histamin verringert und somit der Juckreiz gelindert.

Der japanische Pharmahersteller Fujisawa hat ein neues Behandlungskonzept für Neurodermitiserkrankte entwickelt. Protopic, eine Salbe mit dem Wirkstoff Trocolismus, verspricht eine nebenwirkungsfreie Alternative zur Kortisonbehandlung zu werden.

Weltweit haben Untersuchungen an 10 000 Patienten (Kindern, wie Erwachsenen) mit mittlerer bis schwerer Neurodermitis ergeben, daß Protopic eine deutliche Besserung bis hin zur Beschwerdefreiheit erreichte. Der Wirkstoff Trocolismus hat sich bereits in der Transplantationsmedizin bewährt. In höherer Dosierung und als Tablette verabreicht, verhindert es die Abstoßung eines Spenderorgans.
Der Vorteil gegenüber einer Behandlung durch Kortisonsalben liegt auf der Hand:
Kortison wirkt kurzfristig hervorragend, auf längere Sicht hin verdünnt Kortison die Hautschichten und kann zu vorzeitiger Hautalterung und zur Schädigung des Bindegewebes führen. Zudem kann Kortison, über einen längeren Zeitraum angewandt, an Wirkung verlieren.

Ende des Jahres beabsichtigt auch der Pharmahersteller Novartis einen topischen Immunmodulator, “Elidel”, auf den Markt bringen. Elidel hat, internationalen Studien zur Folge, eine etwas schwächere Wirkung als Protopic, hat aber den Vorteil, daß es schon für Babys ab zwei Monaten geeignet ist.

Protopic ist als 0,1-prozentige und 0,003-prozentige Salbe in deutschen Apotheken erhältlich.

Beide Produkte sind verschreibungspflichtig.

Quelle: beautypress.de

Jetzt bewerten:
Neurodermitis

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading ... Loading ...







 julia  |    176 Lesungen



Kosmetik, Fashion, Mode, Lifestyle, Make Up & Beauty Ratgeber - arsano.de