Auslandsreisen: Sicher und gesund in den Urlaub

Tags: Infos zu Beauty, Fashion, Mode, Kosmetik & Make Up

          Arsano.de - Kosmetik & Beauty Portal



http://www.arsano.de/wp-content/themes/arsano


Auch in den Übergangsjahreszeiten zieht es viele Urlauber in die Ferne: Die Sommerhitze ist dann in den warmen Tourismushochburgen nicht mehr ganz so stark, doch die kalten Temperaturen des Winters liegen noch in weiter Ferne.

So sind entlegene und exotische Länder gerade im Frühjahr und Herbst beliebte Destinationen. Doch je weiter die Reise gehen soll, desto mehr gibt es dabei zu bedenken: Damit für alle Eventualitäten vorgesorgt ist, sollten vor der Reise wichtige Vorkehrungen getroffen werden.

Sicher in den Urlaub

Informationen sind das Alpha und das Omega für jede Reise in die Ferne – gerade in Zeiten, in denen Katastrophen und Terrorgefahr immer mehr zunehmen. Selbst wenn eine Pauschalreise gebucht wurde, sollte man vorab die wichtigsten Informationen über das Zielland in Erfahrung bringen: Insbesondere über Sicherheitshinweise, Einreisebestimmungen und sinnvolle Schutzimpfungen sollte man sich vorab informieren. Andernfalls könnte es schon am Flughafen – spätestens jedoch im Urlaubsland – unangenehme Überraschungen geben.

Die wichtigsten Informationen zu den jeweiligen Ländern inklusive eventueller Sicherheitswarnungen hält das Auswärtige Amt auf dieser Webseite bereit. Außerdem lohnt es sich, Reiseführer zu studieren und dazu ein kleines Wörterbuch einzupacken, sofern man mit der Landessprache nicht vertraut ist. Neben den Informationen zum Reiseziel sollte man alle für die Reise erforderlichen Dokumente einpacken. Das heißt: Ausweise unbedingt mitnehmen und vor Abflug auf ihre Aktualität prüfen!

Um auch während der Reise auf dem neuesten Stand der Dinge zu bleiben, empfiehlt es sich, die App des Auswärtigen Amtes auf dem Smartphone zu installieren. Diese und zahlreiche weitere nützliche Applikationen, die aktuelle Katastrophen- und Terrorwarnungen liefern, hat das Magazin PC Welt in dieser Liste zusammengestellt.

Gesundheit geht vor!

Gerade in Länder, in denen bekannte Gesundheitsrisiken herrschen, sollte man nur mit dem von Auswärtigen Amt empfohlenen Impfschutz einreisen – bei Unklarheiten sollte man lieber Rücksprache mit seinem Arzt halten. Eine gutsortierte Reiseapotheke gehört ebenfalls in jedes Reisegepäck. Wer bereits (chronische) Vorerkrankungen hat, sollte in jedem Fall bei seinem Arzt nach Risiken, Vorsichtsmaßnahmen und den nötigen Reisemedikamenten erkundigen.

Außerdem sollte mit der Krankenkasse beziehungsweise Krankenversicherung Rücksprache gehalten werden, ob es im individuellen Fall Besonderheiten zu beachten gibt. Jedem Reisenden wird eine Reisekrankenversicherung dringend empfohlen, andernfalls muss man beispielsweise die mitunter sehr teuren Kosten für einen Krankenrücktransport aus eigener Tasche bezahlen.

Was dafür in den zehn teuersten Ländern fällig werden kann, stellt CosmosDirekt in einer Grafik auf dieser Seite dar: Beispielsweise kann ein Transport aus der Dominikanischen Republik oder aus Australien rund 80.000 Euro kosten. Darüber hinaus erklärt Spiegel Online in diesem Artikel, dass gerade in Ländern außerhalb der EU ohne eine Reisekrankenversicherung oftmals gar kein Versicherungsschutz besteht – auch Privatversicherte sollten demnach ihren Schutz vor der Abreise prüfen.

Wurde an all diese Punkte gedacht? Sind zudem alle Fenster und Türen in der heimischen Wohnung geschlossen? Ist der Nachbar informiert? Dann kann es endlich in den wohlverdienten Urlaub unter Palmen gehen – bleibt nur noch, eine schöne Auszeit zu wünschen!

Bildrechte: Flickr Hawaiian A330 Simon_sees CC BY 2.0 Bestimmte Rechte vorbehalten

Bewerten Sie:
Auslandsreisen: Sicher und gesund in den Urlaub

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne


Bewertungen 32
Ø: 3.09 von 5
Loading ... Loading ...






 Beauty  |    440 Lesungen



Kosmetik, Fashion, Mode, Lifestyle, Make Up & Beauty Ratgeber - arsano.de