Dänemark – Sehenswürdigkeiten in Jütland

Tags: Infos zu Beauty, Fashion, Mode, Kosmetik & Make Up

          Arsano.de - Kosmetik & Beauty Portal



http://www.arsano.de/wp-content/themes/arsano


Jütland, also der von Deutschland gesehen westliche Teil Dänemarks, war schon in früher Vorzeit besiedelt und viele Denkmäler erinnern auch heutzutage an eine bewegte Geschichte der kimbrischen Halbinsel. Davon zeugen auch viele Museen, historische Altstädte und Ausstellungen, so dass der Besucher einen Einblick in die Historie erhält.

Sehenswerte Plätze in Jütland

Es gibt einige Städte und Regionen in Jütland, die besonders erwähnt werden sollten, da man dort den “Norden” in all seinen Facetten erleben und erfahren kann und natürlich hervorragend Urlaub machen kann. Dazu zählen unter anderem:

• Vejle
• Aalborg
• Skagen und
• Aarhus

veijleMit ihren etwa 103.000 Einwohnern ist Vejle die sechsgrößte Stadt im Süden Dänemarks. Sie liegt direkt am Fjord und ist ein besonders interessanter Ort. Im Forscher- und Wissenschaftsmuseum “Ökolariet” kommen auch die Kinder auf ihre Kosten, denn hier können sie die Natur in eigener Regie erkunden. Besonders empfehlenswert ist ferner eine Kutschfahrt, die durch das Vejle- Tal führt und ein herrliches Erlebnis ist. Weitere Informationen zu vielen anderen Events und Highlights für einen unvergesslichen Urlaub in Dänemark können im Touristik-Büro vor Ort in Erfahrung gebracht werden.

Freunde des abendlichen Sternenhimmels haben auch die Möglichkeit, im Sirius-Observatorium die Planeten zu beobachten. Das Kunstmuseum der Stadt beherbergt zudem eine große Anzahl von Skulpturen und Gemälden dänischer Künstler. Auch bei Regenwetter bietet die Stadt also hervorragende Möglichkeiten, Neues zu entdecken und zu erfahren.

Aalborg ist eine der größten Städte von Dänemark und mit etwa 190.000 Einwohnern ist sie außerdem sehr vielseitig. Viele Besucher kommen immer wieder hierher, weil die Stadt einen ganz besonderen Charme ausstrahlt. Kunstfreunde kommen auf ihre Kosten, denn insbesondere die Museen, das historische Museum, das Handwerker-Museum und die Kunsthalle sind einen Besuch wert.
Bei einer Stadtführung durch die malerische Altstadt mit ihren historischen Gebäuden und kleinen Cafe`s kann man schlendern, bummeln und die Seele baumeln lassen. Bei einem Besuch in Aalborg sollte unbedingt auch die alte Siedlung, die im Jahre 700 v.Chr. erbaut wurde und gut erhalten ist, aufgesucht werden.

skagenIm Norden Jütlands, in Skagen, treffen Ost- und Nordsee zusammen und die Besucher sind immer wieder von diesem besonderen Licht begeistert, das es nur hier gibt – vor allem in den Sommermonaten. Viele bekannte Maler, die sogenannten Skagen-Maler, haben sich durch die überirdische Stimmung zu großen Werken inspirieren lassen. Die Farvielfalt der Künstler des 19. Jahrhunderts ist einmalig und zeichnet sich durch Naturalismus und Realismus aus.

In Aarhus findet der Besucher den Botanischen Garten, das Konzerthaus und viele Sehenswürdigkeiten, die einen Besuch wert sind.

Es gibt unzählig viele tolle Plätze in Jütland und für jeden Reisenden garantiert das Richtige. Neben Outdoor-Aktivitäten, Wellness, Wahrzeichen, Museen, Parks, Zoos und Aquarien ist nämlich auch das Nachtleben vielerorts erlebenswert.

Bewerten Sie:
Dänemark – Sehenswürdigkeiten in Jütland

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne


Bewertungen 8
Ø: 3.50 von 5
Loading ... Loading ...





 Quelle: arsano.de

 Bildquelle: Detlef Bauer, Astrid Götze-Happe pixelio.de

 Beauty  |    134 Lesungen



Kosmetik, Fashion, Mode, Lifestyle, Make Up & Beauty Ratgeber - arsano.de