Designer Sonnenbrillen – was beachten?

Tags: Infos zu Beauty, Fashion, Mode, Kosmetik & Make Up

          Arsano.de - Kosmetik & Beauty Portal



http://www.arsano.de/wp-content/themes/arsano


Spätestens wenn die ersten Sonnenstrahlen die Nase kitzeln und das Sommerfeeling aufkommt, ist der Griff zur Sonnenbrille nicht mehr weit. Für Trendsetter ist die Designer-Sonnenbrille ein klares Must-Have im Sommer, denn sie ist nicht nur der zentrale Blickfang in jedem Gesicht, sondern sagt auch viel über ihren Träger aus.

Designerbrillen Preise

designersonnenbrilleJede Marke hat charakteristische Stilmerkmale, die auch der Laie schnell erkennt und die bei vielen Stars und VIPs hoch im Kurs stehen. Gerade Designerbrillen heben sich von der billigen Massenware durch anspruchsvolle Materialkombinationen, wie bspw. Holz, Metall, Büffelhorn und Leder, und unverwechselbare Formgebungen ab. Diese Exklusivität hat jedoch auch ihren Preis. Während man markenlose Sonnenbrillen bereits ab wenigen Euro kaufen kann, kann eine Brille von großen Labels wie bspw. Celine, Prada, Cartier, Chanel oder Dolce & Gabbana schnell einige hundert, wenn nicht gar tausend Euro und mehr kosten.

Die ist natürlich der hochwertigen Materialien, aber auch dem Markennamen geschuldet. Wer sich für den Kauf eines solchen Designermodells entscheidet, investiert normalerweise in ein Accessoire, das über Jahre hinweg getragen werden soll. Ähnlich einem schönen Schmuckstück, denn mit einer unverwechselbaren Brille schmückt man sich im wahrsten Sinne des Wortes ja auch das Gesicht.

Die beste Beratung und größte Auswahl an diesen hochwertigen Modellen erhält man im Fachhandel. Vor allem dann, wenn man unter einen Fehlsichtigkeit leidet, ist es empfehlenswert, dort auch gleich die passenden Brillengläser anfertigen und einsetzen zu lassen.

Designerbrillen im Outlet

Wer eine Brille jedoch nur als modisches Statement tragen möchte und keine Fehlsichtigkeit korrigieren muss, der kann im Internet durchaus sehr interessante Schnäppchen machen. Auslaufmodelle bekannter Designerlabels werden oftmals erheblich preisreduziert angeboten. Shops, wie beispielsweise Smartbuyglasses unterbieten sich regelmäßig gegenseitig und dabei ist die Vielfalt an Marken und Angeboten beinahe unendlich . Ob grazile, dünnrandige Brillen oder auffällig markante Acetatfassungen, für jeden Modegeschmack ist etwas dabei.

Wichtig ist, egal für welches Designermodell man sich entscheidet, dass dieses lässig und unverbindlich auch über Jahre hinweg getragen werden kann. Auch im Outlet sind Designersonnenbrillen im Vergleich zu normalen Sonnenbrillen noch wesentlich teurer. Unter 100 Euro ist selten ein interessantes Stück dabei. Aber da es sich in aller Regel um eine längerfristige Investition handelt, kann man sich diesen Luxus dort hin und wieder gönnen.

Bewerten Sie:
Designer Sonnenbrillen – was beachten?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne


Bewertungen 53
Ø: 3.26 von 5
Loading ... Loading ...





 Quelle: arsano.de

 Bildquelle: www.hamburg-fotos-bilder.de - pixelio.de

 Beauty  |    1.182 Lesungen



Kosmetik, Fashion, Mode, Lifestyle, Make Up & Beauty Ratgeber - arsano.de