(Curando) Pflege – was muss man wissen?

Tags: Infos zu Beauty, Fashion, Mode, Kosmetik & Make Up

          Arsano.de - Kosmetik & Beauty Portal



http://www.arsano.de/wp-content/themes/arsano


Was versteht man unter „Pflege“?

„Pflege“ ist ein allbekannter Begriff, dahinter verbirgt sich die Betreuung und Versorgung von Menschen. Dazu gehören die Altenpflege, die Gesundheits- und Krankenpflege und die häusliche Pflege. Was ist darunter zu verstehen? Als pflegebedürftig gilt eine Person, wenn sie wegen einer körperlichen, geistigen oder seelischen Krankheit oder Behinderung eingeschränkt in Ihren alltäglichen Tätigkeiten ist.

In Deutschland wir die Pflegebedürftigkeit nach drei Stufen eingeteilt, diese hängt vor allem davon ab, wie sehr die betroffene Person auf die fremde Hilfe angewiesen ist, wie oft sie der Hilfe Bedarf und wie hoch der Zeitaufwand der Pflegekraft dafür ist. Die drei Pflegestufen werden nach einem strengen Verfahren zugeteilt.

Die betroffenen Personen

pflege-daheimFrüher oder später trifft jeder von uns auf dieses Thema. In den meisten Fällen trifft es die Kinder deren Eltern anfangen zu altern oder erkranken und deshalb nicht mehr ihren Alltag bewältigen können. Sich selbst um diese zu kümmern ist nicht immer einfach, da es einem schwerfällt, sich mit der Hilflosigkeit und dem Leid der betroffenen Person auseinanderzusetzen. Neben der psychischen Belastung hat man außerdem eine Familie, einen Job und den Haushalt zu führen, da lassen sich die Wünsche des Pflegebedürftigen nicht mit den Möglichkeiten der Angehörigen vereinbaren.

Das „Abschieben“ in ein Alten- oder Pflegeheim lässt sich nicht mit dem Gewissen vereinbaren. Welche Möglichkeiten haben die betroffenen Personen? Die häusliche Pflege kann hier oft die Lösung sein.

Curando Pflege

Curando-pflege.de ist eine Agentur, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, osteuropäische Pflegerinnen an Familien zu vermitteln, welche sich mit der Pflegebedürftigkeit auseinandersetzen müssen. Die Agentur sorgt dafür, dass die betroffene Familie die richtige Pflegekraft für die häusliche Pflege bekommt. Diese übernimmt die Pflege in den eigenen vier Wänden, so muss die betroffene Person nicht aus ihrer gewohnten Umgebung gerissen werden. Vermittelt werden osteuropäische Pflegerinnen, vor allem aber polnische Hilfskräfte. Diese fühlen sich, dank ihrer kulturellen Einflüssen, den Erkrankten und Alten besonders verpflichtet, und erfüllen somit alle Ansprüche.

Die Hilfskraft baut eine vertrauensvolle Beziehung zum Pflegebedürftigen auf und schafft damit eine entspannte Atmosphäre. Die betroffene Person wird respekt- und liebevoll betreut und mit allen Gewohnheiten akzeptiert. Gleichzeitig fördert die kompetente Pflegerin den Pflegebedürftigen und hilft ihm oder ihr in den täglichen Handlungen. Sie unterstützt den Hilfsbedürftigen und leistet ihm Gesellschaft, ist rund um die Uhr da und entlastet dadurch die Familienangehörigen. Die Curando Pflege sorgt dafür, dass jede Familie das richtige Pflege-Personal bekommt.

Bewerten Sie:
(Curando) Pflege – was muss man wissen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne


Bewertungen 5
Ø: 3.60 von 5
Loading ... Loading ...





 Quelle: arsano.de

 Bildquelle: Dieter Schütz - Pixelio.de

 Beauty  |    36 Lesungen



Kosmetik, Fashion, Mode, Lifestyle, Make Up & Beauty Ratgeber - arsano.de