Nahrungsoptimierung bei Vitaminmangel

Tags: Infos zu Beauty, Fashion, Mode, Kosmetik & Make Up

          Arsano.de - Kosmetik & Beauty Portal



http://www.arsano.de/wp-content/themes/arsano


Vitaminmangel wird oftmals als Hypovitaminose bezeichnet und kann zu starken Beschwerden und ernsthaften Krankheiten führen. Deshalb ist es wichtig, den Mangel besonders zeitnah mit geeigneten Maßnahmen zu beheben.

Die unterschiedlichen sowie notwendigen Vitamine

gesundheitEs gibt zwei Vitamingruppen, welche in wasserlösliche sowie fettlösliche Vitamine unterteilt sind. Hierbei sind die fettlöslichen Vitamine A, D, E und K. In besonders kohlenhydratreichen Lebensmitteln finden sich dagegen die Vitamine B1, B2, B6, B12, Folsäure, C, H, Niacin sowie die Pantothensäure. Auch Mineralstoffe wie Kalium, Calcium, Magnesium, Phosphat, Fluorid und Eisen werden bei einer gesunden Lebensweise benötigt.

Die Behandlung eines Vitaminmangels

Die beste Option den Mangel zu beseitigen, ist das Anpassen der Essgewohnheiten sowie die Nutzung von Nahrungsoptimierungsprodukten. Hierbei sind die Produkte von Fitline besonders zu empfehlen, die auf der FitLine-Facebookseite genauer vorgestellt werden. Dort finden sie auch weitere News über Beauty und Gesundheit.

Die Gründe eines Vitaminmangels

Bei nicht ausreichender Zufuhr von Nahrungsmitteln kann es zu einer Unterversorgung kommen. Hierbei erhält der Körper die benötigten Nährstoffe nicht mehr und verkümmert. Auch bei mengenmäßig ausreichender Konsumierung von Nahrungsmitteln kann ein Vitaminmangel eintreten. Zudem erhöht das Auftreten von körperlichem Stress, wie zum Beispiel nach einer Operation, das Risiko notwendige Vitamine nicht in angemessenen Mengen zu erhalten.

Auch geistiger Stress kann zu Vitaminmangel führen. Bei Krankheiten wie Diabetes oder Funktionsstörungen verschiedener Organe tritt eine Hypovitaminose besonders häufig auf. Menschen, die Alkoholmissbrauch betreiben, Rauchen oder die Antibabypille nehmen, haben zudem einen erhöhten Vitaminbedarf und sind deshalb besonders gefährdet, nicht genügend versorgt zu werden.

Ein Überblick über Krankheiten, die durch Hypovitaminosen ausgelöst werden:

• Anämie
• Erblindung
• Knochenerweichung
• Rachitis
• nicht ausreichende Blutgerinnung
• Nachtblindheit
• Hautprobleme
• Hautveränderungen

Die Symptome bei einem Mangel an Vitaminen

Das Erkennen eines Mangels ist oft schwierig, da die Symptome sehr vielseitig sein können. An erster Stelle steht jedoch das Aufsuchen eines Arztes, welcher dabei behilflich sein kann, durch gezielte Fragestellungen und der Analyse des Blutes einen Vitaminmangel aufzudecken. Typische Symptome eines Mangels sind Müdigkeit, Kreislaufstörungen, trockene Haut, Depressionen, Kopfschmerzen, Übelkeit, niedriger Blutdruck, Haarausfall, Blutarmut, Abwehrschwäche, Gewichtszunahme, Appetitminderung sowie Blut in Stuhl oder Urin.

Bewerten Sie:
Nahrungsoptimierung bei Vitaminmangel

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne


Bewertungen 7
Ø: 3.29 von 5
Loading ... Loading ...





 Quelle: arsano.de

 Bildquelle: I-vista + Ute Mulder - Pixelio.de

 Beauty  |    96 Lesungen



Kosmetik, Fashion, Mode, Lifestyle, Make Up & Beauty Ratgeber - arsano.de