Die positive Wirkung von Nahrungsergänzungsmitteln

Tags: Infos zu Beauty, Fashion, Mode, Kosmetik & Make Up

          Arsano.de - Kosmetik & Beauty Portal



http://www.arsano.de/wp-content/themes/arsano


Immer wieder ist die Rede von Vitamin- oder Mineralstoffmangel, wenn körperliche Probleme auf das Gemüt schlagen und dem Immunsystem zu schaffen machen. Nahrungsergänzungsmittel können hier das Mittel der Wahl sein, um auf eine gesundheitsverträgliche Art und Weise dem Organismus fehlende Nährstoffe zuzuführen.

Gesetzliche Definition

nahrungsmittelergaenzungIn der Verordnung über Nahrungsergänzungsmittel (NemV) in §1, Abs. 1 heißt es, dass Nahrungsergänzungsmittel die allgemeine Ernährung ergänzen. Sie liegen als Konzentrat oder in dosierter Form von Kapseln, Tabletten, Pulver, Flüssigkeiten und ähnlichen Darreichungsformen in kleinen Mengen vor. Weiterhin bezeichnet Abs.2 die relevanten Nährstoffe, die als Nahrungsergänzungsmittel zulässig sind. Es handelt sich um Vitamine und Mineralstoffe, vordergründig Spurenelemente.

Nutzen von Nahrungsergänzungsmitteln

Im alltäglichen Essverhalten kommen ausgewogene und vitale Nahrungsmittel viel zu kurz aufgrund von beruflichem Stress, privaten Verpflichtungen oder hektischen Zubereitungszeiten beim Kochen. Ob Nahrungsergänzungsmittel hier eine hilfreiche Alternative sind, hängt von diversen persönlichen Faktoren, wie z.B. den Esspräferenzen, dem Lebensstil, der Lebensphase und auch den Erbanlagen des Individuums ab.

Für folgende Personengruppen können Nahrungsergänzungsmittel eine Überlegung wert sein:

  • Kinder und Jugendliche in der Wachstumsphase
  • Säuglinge und Kleinkinder
  • Schwangere und Stillende
  • Senioren
  • Menschen mit einseitiger Ernährung
  • Vegetarier, Veganer, Frutarier
  • Menschen mit Lebensmittelunverträglichkeit und Allergien

Lexikon der Nahrungsergänzungsmittel-Bestandteile

  • Vitamine
    unterstützen den Stoffwechsel, bis auf Vitamin D kann der Körper diese nicht selbst produzieren, also müssen sie über die Nahrung aufgenommen werden.Zu den wichtigsten ergänzenden Vitaminen zählen Ascorbinsäure, Folsäure und Beta-Carotin.
  • Spurenelemente
    werden nur in minimalen Mengen vom Körper benötigt, zu viel davon kann lebensgefährdend sein.
    Zu den empfohlenen ergänzenden Spurenelementen zählen Chrom, Zink, Eisen und Selen.
  • Vitaminoide
    Der Körper kann diese selbst in ausreichender Menge zur Verfügung stellen.
    Coenzym Q10 zur Stärkung des Herzens und der Muskeln ist ein vorsichtig zu dosierendes ergänzendes Vitaminoid.
  • Fettsäuren und Phospholipide
    Lecithin und Omega-3 resp. 6-Fettsäuren kommen in Sonnenblumen-/Sojaöl resp. Fischöl vor. Sie wirken positiv auf das Herz-Kreislauf-System.

Für wen sind Nahrungsergänzungsmittel geeignet?

gesundheitDer durchschnittliche Bundesbürger gibt an, Nahrungsergänzungsmittel weniger als Ausgleich für eine einseitige Ernährung einzunehmen, sondern vielmehr um den Körper zusätzlich zu stärken, oder um Krankheiten schon im Anfangsstadium abzufedern und dynamischer durch den Alltag zu kommen. Durch eine stetige Produktoptimierung wird eine immer bessere Versorgung gewährleistet.

Bei meinen Recherchen zum diesem Thema bin ich auf Dr. Hittich gestoßen, einen Spezialisten für die Herstellung und die Weiterentwicklung von Nahrungsergänzungsmitteln aus natürlichen Inhaltsstoffen, die für den täglichen Bedarf geeignet sind. Darunter zählen etwa Produkte für Herz-Kreislauf, Gelenke-Muskel-Knochen, Kopf und Geist, Abwehrkraft, Energie und Wohlbefinden sowie Magen und Darmgesundheit.

Bewerten Sie:
Die positive Wirkung von Nahrungsergänzungsmitteln

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne


Bewertungen 4
Ø: 3.25 von 5
Loading ... Loading ...





 Quelle: arsano.de

 Bildquelle: Ute Mulder + I-vista - Pixelio.de

 Beauty  |    81 Lesungen



Kosmetik, Fashion, Mode, Lifestyle, Make Up & Beauty Ratgeber - arsano.de