Nicht ohne meine Ballerinas! Das sind die Sommertrends 2014

Tags: Infos zu Beauty, Fashion, Mode, Kosmetik & Make Up

          Arsano.de - Kosmetik & Beauty Portal



http://www.arsano.de/wp-content/themes/arsano


Ein Sommer ohne Ballerinas, das ist wie ein Strand ohne Meer, ein Eis ohne Waffel oder eine Sonnenbrille ohne Sonne. Darum freuen wir uns auch jedes Jahr aufs Neue, die bequemen Schuhe beim ersten Sonnenstrahl wieder aus dem Schrank holen zu dürfen – oder die Schuhgeschäfte auf der Suche nach einem neuen Paar in den aktuellen Trendfarben und -formen zu stürmen. Ballerinas kann man beziehungsweise Frau schließlich nie genug haben!

Bunt, außergewöhnlich, kontrastreich

balerinasOb zu Jeans, Kleid oder Rock – Ballerinas passen einfach zu allem und sind gleichzeitig auch noch unglaublich bequem. Und nicht nur in Sachen Kombination ist bei Ballerinas erlaubt, was gefällt – die Auswahl ist nahezu grenzenlos, ob aus Leder oder aus Stoff, rund oder spitz, schlicht oder kunstvoll verziert. Auch farblich können wir in diesem Sommer aus dem Vollen schöpfen: Die Palette reicht von knalligen Bonbonfarben, Pastelltönen oder Denim über warme Erdfarben bis hin zu glänzenden Metallicoberflächen. Am wichtigsten ist aber wohl die Trend-Kombination des Sommers – war letztes Jahr noch Color Blocking absolut angesagt, stehen in diesem Jahr vor allem starke Schwarz-Weiß-Kontraste im Vordergrund. Die coole Geradlinigkeit wird unterstrichen durch geometrische Muster oder Animalprints. Femininer wird es hingegen mit süßen Schleifchen oder fantasievollen Cut-Outs – am besten zu zarten Pastelltönen.

Taffe Lady statt bravem Mädchen

Bei den Materialien setzt man in diesem Sommer neben klassischem Leder und Textil auch schon mal auf knallbunten, wasserfesten Kunststoff – da macht das Pfützenspringen nach dem Sommergewitter doch gleich doppelt soviel Spaß. In die andere Richtung geht es hingegen mit Naturmaterialien wie Hanf oder Bast, die bunt eingefärbt jeden Schuh zum modischen Highlight machen.

balerinasAuch bei der Form ändert sich in diesem Jahr so einiges – natürlich trägt Frau noch immer die klassischen, runden Ballerinas, aber bei den Fashionistas dieser Welt sind spitze Ballerinas die absoluten Must-haves im Schuhschrank. Der sogenannte „pointed toe“ ist im Gegensatz zu seinem runden Bruder deutlich eleganter, ein bisschen exzentrischer und hat viel mehr Sexappeal – verwandelt Sie also spielerisch vom braven Mädchen in die taffe Lady. Einziger Nachteil: Beim Tragen der spitzen Schuhe sollte man auf die Proportionen achten, denn schon wenn der „pointed toe“ im Verhältnis zur Körpergröße ein wenig zu lang ist, kann das schnell unvorteilhaft wirken.

Ballerinas? Auch im nächsten Sommer wieder

So viele neue Modelle, Formen, Farben und Ideen – da ist es klar, wenn man sich nicht für ein Paar entscheiden kann. Doch das muss man auch gar nicht, viele der schönen Schuhe kommen schon zu erschwinglichen Preisen daher – zum Beispiel bei Salamander unter www.salamander-online.de. Und Sie können sich sicher sein: Auch im nächsten Sommer dürfen Sie Ihre Ballerinas wieder aus dem Schrank holen!

Bewerten Sie:
Nicht ohne meine Ballerinas! Das sind die Sommertrends 2014

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne


Bewertungen 4
Ø: 3.50 von 5
Loading ... Loading ...





 Quelle: arsano.de

 Bildquelle: Helene Souza + Kristina Schumac - Pixelio.de

 Beauty  |    54 Lesungen



Kosmetik, Fashion, Mode, Lifestyle, Make Up & Beauty Ratgeber - arsano.de