Shopping und Sightseeing in Salzburg

Tags: Infos zu Beauty, Fashion, Mode, Kosmetik & Make Up

          Arsano.de - Kosmetik & Beauty Portal



http://www.arsano.de/wp-content/themes/arsano


Salzburg ist eines der größten Highlights Österreichs. Die Stadt an der Salzach ist ein Ensemble aus prächtigen Kirchen und Schlössern, umrahmt von den Höhenzügen der Alpen. Nicht umsonst steht Salzburg auf dem Reiseplan unzähliger Touristen aus der ganzen Welt, die hier einen oder mehrere Tage verbringen. Außer vielen – teilweise einzigartigen – Sehenswürdigkeiten bietet Salzburg auch dem Shopping-Gast Aufregendes und Einmaliges.

Shopping in Salzburg: bummeln und genießen

Shopping ist in Salzburg mit gemütlichem Bummeln verbunden. Die Innenstadt ist sehr kompakt und überwiegend autofrei. So lässt es sich angenehm durch die engen Gassen und über die majestätischen Plätze flanieren.

Der Mittelpunkt des Einkaufserlebnisses ist die Getreidegasse, die parallel zur Salzach verläuft. Ein Geschäft reiht sich an das andere. Hier finden sich internationale Modemarken wie Cecil, Gucci oder Karl Lagerfeld. Wer will, kann kleine, neuere Boutiquen ebenso wie alteingesessene Geschäfte aufsuchen. Einige Läden bieten die berühmten Mozart-Kugeln an, eine besondere Spezialität. Apropos: Mozarts Geburtshaus liegt ebenfalls in der Getreidegasse.

Ein echter Hingucker der Getreidegasse sind die schmiedeeisernen, teilweise vergoldeten Geschäfts- und Firmenschilder. Ihr Ursprung liegt im Analphabetentum des Mittelalters.

Etwas außerhalb des Stadtzentrums zieht ein neues Einkaufszentrum die Besucher an, der „Europark“. Errichtet wurde die sehenswerte Anlage vom italienischen Stararchitekten Massimiliano Fuksas. Der Europark wurde bereits mit mehreren internationalen Architekturpreisen ausgezeichnet. Ein Bummel durch die mehr als 130 erstklassigen Geschäfte, Restaurants und Cafés lohnt sich immer.

Sehenswürdigkeiten in der Innenstadt von Salzburg

Die Innenstadt erkundet man am besten zu Fuß. Viele Attraktionen drängen sich hier auf engstem Raum. Mittelpunkt der Stadt ist der eindrucksvolle Dom. Die Ursprünge reichen bis ins 8. Jahrhundert zurück. Das heutige Gebäude wurde im frühen 17. Jahrhundert errichtet. Die eher schlicht wirkenden Seiten bestehen aus einem verfestigten Schottergestein der Salzach, dem Salzburger Nagelfluh. Die Fassade aus Untersberger Marmor ist dafür umso repräsentativer. Imposant sind die überlebensgroßen Statuen am Eingang. Sie zeigen die Heiligen Rupert, Peter, Paul und Virgil.

Nördlich schließt sich der Residenzplatz an, der größte Platz der Stadt. Der gut erhaltene Residenzbrunnen ist der größte Barockbrunnen außerhalb Italiens.

salzburgIn der Nähe befindet sich auch der Festspielbezirk, in dem jedes Jahr die Mozart-Festspiele abgehalten werden. Gleich daneben liegt die Wiege der Stadt: St. Peter. Bereits um 696 gründete der Wanderbischof Rupert hier ein Benediktinerstift – heute das älteste im deutschen Sprachraum. Rund um die sehenswerte Kirche St. Peter begann die Stadt Salzburg seinerzeit allmählich zu wachsen. Oberhalb der Stadt thront das Wahrzeichen Salzburgs, die Festung Hohensalzburg. Die Anlage hat nicht nur gewaltige Ausmaße – sie ist die besterhaltene Burg ganz Europas. Seit dem 11. Jahrhundert wurde sie über einen Zeitraum von 600 Jahren stetig ausgebaut. Eine Führung lohnt sich sehr. Die Burganlage kann vom Zentrum aus zu Fuß erreicht werden; wer es bequemer mag, lässt sich in einer Minute mit der Festungsbahn hinauffahren.

Sehenswertes außerhalb vom Zentrum

Auch in den Außenbezirken hat die Stadt Einmaliges zu bieten. Ein Mietwagen in Salzburg erleichtern das Erreichen dieser Ziele. Besonders sehenswert ist das Schloss Hellbrunn aus dem 17. Jahrhundert. Es ist berühmt für seine Wasserspiele, die mit ihren Brunnen, Spritzanlagen, Grotten und Wasserläufen einzigartig auf der ganzen Welt sind. Ein ganz anderes Erlebnis wartet in Stiegl’s Brauwelt auf die Besucher. Die Stieglbrauerei wurde bereits 1492 gegründet und ist Österreichs älteste Privatbrauerei. Regelmäßig finden Vorführungen rund ums Bierbrauen statt. Hoch hinaus kommt man mit der Untersberg-Seilbahn. Vom 1.850 Meter hohen Gipfel genießt man einen eindrucksvollen Blick auf den Salzburger Talkessel.

Auch für Familien hat Salzburg jede Menge Spaß zu bieten. Der Tiergarten Hellbrunn ist ein echter Besuchermagnet. Unter anderem geben sich exotische Tiere wie Kängurus, Löwen oder Zebras ein Stelldichein. Das Salzburger Freilichtmuseum (außerhalb der Stadt Richtung Großgmain) bietet 67 historische Originalbauten. Am Wochenende gibt’s obendrein zahlreiche Handwerksvorführungen, zum Beispiel Bäcker, Imker, Seifensieder, Schnapsbrenner oder Schmiede.

Bewerten Sie:
Shopping und Sightseeing in Salzburg

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne


Bewertungen 9
Ø: 3.22 von 5
Loading ... Loading ...





 Quelle: arsano.de

 Bildquelle: Ulrich Witte - Pixelio.de

 Beauty  |    72 Lesungen



Kosmetik, Fashion, Mode, Lifestyle, Make Up & Beauty Ratgeber - arsano.de