Mystisch und magischer Schmuck

Tags: Infos zu Beauty, Fashion, Mode, Kosmetik & Make Up

          Arsano.de - Kosmetik & Beauty Portal



http://www.arsano.de/wp-content/themes/arsano


Schmuck ist für viele Frauen nicht einfach nur ein Mode-Accessoire, sondern fungiert auch als Talisman und Glücksbringer. Bestimmten Symbolen wird eine Schutzwirkung zugesprochen, welche die Trägerin vor dem Einfluss negativer Mächte bewahrt.

Zu den bekanntesten zählt sicher das christliche Kreuz, es gibt aber auch noch viele weitere Schmuckstücke, die magische Kräfte haben sollen. So basiert das Schmuckdesign von Ileana Makri bei Stylebop auf Schlangen in allen möglichen Variationen. Dieses Symbol wird je nach Kulturkreis unterschiedlich interpretiert. Es kann für den endlosen Kreislauf von Leben und Tod stehen, für Heilung und Weisheit oder für Güte. Die griechische Designerin arbeitet auch häufig mit dem „Evil Eye“, das teuflische Mächte fernhält.

Kreuzkette

Mythologie als Schmuckinspiration

Die Inspiration für solchen Schmuck stammt aus den Mythologien der Weltkulturen. Griechische Göttersagen liefern ebenso Anregungen wie keltische Kulte, alte asiatische Überlieferungen oder indianische Symbole. Viele Prominente tragen magischen Schmuck, Angelina Jolie und Brad Pitt beispielsweise sind ausgewiesene Schlangenschmuck-Fans. Ein recht neuer Trend in dem Bereich sind auch die Engelsrufer – kleine Klangkugeln an Ketten, deren zartes Klingen Schutzwesen herbeiruft. Ebenso beliebt sind Chakra-Schmuckstücke, die der asiatischen Lehre der Energiezentren entlehnt sind. Anhänger, Ketten, Ringe und Armbänder sollen die Harmonisierung dieser Zentren fördern.

Sagen von Atlantis bis zu Elfen

Oft bedient sich mystischer Schmuck auch sagenhafter Symbole. Aus der Welt der Fabeln und Märchen stammen etwa Elfen, Feen und Hexen sowie Tiere wie Drachen und Einhörner. Sie werden zu Schmuck in allen Varianten verarbeitet. Auch Mythen wie das legendäre Atlantis finden sich in Form von Schmuckstücken mit eigener Symbolik manifestiert. Dazu gehören die Düne oder der Triskilian, der aus drei wirbelnden Spiralen besteht, die für die Reiche der Mittelwelt, Überwelt und Unterwelt stehen. Der Fantasie für mystischen Schmuck sind eigentlich keine Grenzen gesetzt – angefangen bei der einfachen Form der Lehre von der Wirksamkeit bestimmter Edelsteine bis hin zu esoterischen Amuletten. Jede Trägerin findet ihr individuelles Stück für Glück und Schutz.

Bewerten Sie:
Mystisch und magischer Schmuck

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne


Bewertungen 4
Ø: 3.25 von 5
Loading ... Loading ...





 Quelle: arsano.de

 Bildquelle: © racamani - Fotolia.com

 Beauty  |    118 Lesungen



Kosmetik, Fashion, Mode, Lifestyle, Make Up & Beauty Ratgeber - arsano.de