Bettelarmbänder – vom Trend zum Evergreen

Tags: Infos zu Beauty, Fashion, Mode, Kosmetik & Make Up

          Arsano.de - Kosmetik & Beauty Portal



http://www.arsano.de/wp-content/themes/arsano


Schon in den 80er und frühen 90er Jahren waren Bettelarmbänder ein gern gesehenes Schmuckstück. Die Armbänder, die aus einem aus Kettengliedern bestehendem Armband bestanden, an das unzählige Anhänger befestigt werden könnten, stellten gleichermaßen Andenken wie auch Erinnerungsstücke dar. Nicht wenige Armbänder gaben genau Preis, in welchen Urlaubsgebieten sich der Träger aufgehalten hat. Heute sind die vor wenigen Jahren wieder mächtig in den Trend gekommenen Armbänder wahre Evergreens. Sie sind hip, dürfen bei kaum einem Outfit fehlen und das Sammeln macht schlichtweg Spaß.

armband

Die Erinnerung zum Mitnehmen

Das Geheimnis hinter ihrer Beliebtheit ist sicherlich die Gestaltungsfreiheit. Das Grundgerüst der Bettelarmbänder, als die Gliederkette, ist in den unterschiedlichsten Materialien erhältlich und bietet die Möglichkeit, seine Liebe zu Gold- oder Silberschmuck auf die Armbänder zu übertragen. Zudem ist es kaum möglich, genau dasselbe Armband zu tragen, wie die besten Freunde oder Arbeitskollegen. Schließlich nutzt jeder Mensch eigene Anhänger und sucht diejenigen für sich aus, die eine Bedeutung für die betreffende Person besitzen. So wird aus dem Armband rasch ein Erinnerungsstück an verschiedene Urlaubsorte, an eine Städtereise oder an ein Treffen mit längst verschollen geglaubten Menschen. Auf www.lacadena.de gibt es interessante Angebote.

Die Zeiten am Bettelarmband ablesen

Wer sich den Evergreen anschaut und die einzelnen Jahrzehnte miteinander vergleicht, wird erkennen, dass immer ganz bestimmte Motive im Trend lagen. Während der 40er Jahre schmückte ein Anhänger der Freiheitsstatue fast jedes Armband, zwei Jahrzehnte später gingen bunte Anhänger oder Zeichen der Hippieszene über die Ladentheken. Dennoch gibt es kein Richtig und kein Falsch bei der Gestaltung des eigenen Armbands. Wer ausschließlich Andenken an besondere familiäre Erfahrungen nutzen möchte, macht ebenso wenig falsch wie Weltenbummler, die aus jedem Urlaubsland oder jeder besuchten Stadt ein kleines Andenken zum Anhängen ans Bettelarmband mitbringen.

armband2

Die schöne Geschenkidee

Gerade bei Jugendlichen und jungen Erwachsen liegen die Bettelarmbänder, auch Italian Charme Bracelet genannt, im Trend. Zur Konfirmation oder zum Geburtstag stellt das Armband eine tolle Geschenkidee dar, die sicherlich auf Zustimmung stößt und die Kreativität des Jugendlichen fördert. Wer weiß, vielleicht zeigt das Armband schon in wenigen Jahren, welche Wege der junge Mensch auf dem Weg zum Erwachsenwerden gegangen ist?

Bewerten Sie:
Bettelarmbänder – vom Trend zum Evergreen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne


Bewertungen 4
Ø: 2.50 von 5
Loading ... Loading ...






 Quelle: arsano.de

 Bildquelle: Maja Dumat und CFalk - Pixelio.de

 Beauty  |    76 Lesungen



Kosmetik, Fashion, Mode, Lifestyle, Make Up & Beauty Ratgeber - arsano.de