Künstliche Fingernägel die nicht billig aussehen

Tags: Infos zu Beauty, Fashion, Mode, Kosmetik & Make Up

          Arsano.de - Kosmetik & Beauty Portal



http://www.arsano.de/wp-content/themes/arsano


Gepflegte Hände und schöne Fingernägel, davon träumt jede Frau. Doch leider sind wir nicht alle von der Natur gesegnet. Wer unter brüchigen oder splitternden Nägeln leidet, für den können künstliche Nägel eine echte Alternative sein, sofern man ein paar Dinge berücksichtigt!

Künstliche Nägel müssen nicht billig aussehen

Wir alle hätten gerne schöne Fingernägel, aber leider sieht die Realität oft anders aus. Doch wer unter strapazierten Fingernägeln leidet, der braucht sich nicht zu grämen, denn es gibt eine Lösung für all Ihre Nagelprobleme. Künstliche Fingernägel aus dem Nagelstudio oder von www.german-dream-nails.com machen selbst brüchige und weiche Fingernägel zu Vorzeigeobjekten. Und Sie brauchen auch keine Angst vor unnatürlichen Krallen haben, denn das Ergebnis sieht, wenn alles richtig gemacht wird, nahezu natürlich aus.

Die Vor- und Nachteile der künstlichen Nägel
Wer sich für die Verstärkung der eigenen Nägel entscheidet, der hat die Wahl zwischen Gel- oder Acrylnägeln. Die Nägel aus Gel sind sehr flexibel und lassen sich recht einfach modellieren. Acrylnägel dagegen lassen sich dünner und so auch natürlicher gestalten. Außerdem sind sie stabiler und widerstandsfähiger. Sie sind zudem im Preis günstiger als die Nägel aus Gel. Am Ende ist es immer auch eine Frage des Geschmacks, für welche Variante Sie sich entscheiden. Achten Sie hier besonders auf Qualität. Im Shop für Kunstnägel und Nagellack von all4nail.com werden Sie sicherlich fündig.

Rote Fußnägel und Fingernägel

Künstliche Nägel verstärken den eigenen Nagel und machen selbst unansehnliche Nägel wieder hübsch. Zudem werden die Nägel widerstandsfähiger und lassen sich leicht lackieren. Doch vor allem eine unsachgemäße Behandlung birgt auch Risiken. Denn wie auch Haut und Haare benötigen Nägel Sauerstoff, nach einer Behandlung mit künstlichen Nägeln kann es sein, dass die Nägel spröde und brüchig werden. Ein Teufelskreis beginnt. Außerdem besteht bei einer nicht fachmännisch ausgeführten Modellage immer die Möglichkeit, sich einen hartnäckigen und gefährlichen Nagelpilz einzufangen. Aus diesem Grund sollte man bei der Wahl des Nagelstudios genau hinsehen.

Worauf Sie bei der Auswahl des Nagelstudios achten sollten

  • Qualifiziertes Personal: Nageldesign liegt voll im Trend. Und so sprießen immer mehr Nagelstudios aus dem Boden. Damit Sie keine böse Überraschung erleben, sollten Sie bei der Auswahl des Nagelstudios darauf achten, dass das Personal fachlich gut geschult ist. Denn der Beruf der Nageldesignerin ist rechtlich nicht geschützt, daher tummeln sich in dieser Branche viele schwarze Schafe.
  • Hygiene: Sauberkeit gehört zu den obersten Geboten beim Nageldesign. Achten Sie darauf, ob das Personal hygienisch arbeitet. Mundschutz und ausreichende Desinfektion sind Pflicht. Ansonsten kann man sich bei mangelnder Hygiene schnell einen fiesen Nagelpilz oder andere Infektionen einfangen.
  • Service: Wie bei jeder Dienstleistung im Beautybereich sollte auch im Nagelstudio der Service am Kunden großgeschrieben werden. Sie sollten sich in Ihrem Studio wohlfühlen und man sollte sich ausreichend Zeit für Sie und Ihre Nägel nehmen.
  • Bewerten Sie:
    Künstliche Fingernägel die nicht billig aussehen

    1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne


    Bewertungen 10
    Ø: 4.00 von 5
    Loading ... Loading ...







 Beauty  |    131 Lesungen



Kosmetik, Fashion, Mode, Lifestyle, Make Up & Beauty Ratgeber - arsano.de