Nagelmotive & Nail-Art zum selber machen

Tags: Fingernägel Nageldesign & Hände

          Arsano.de - Kosmetik & Beauty Portal



http://www.arsano.de/wp-content/themes/arsano


Viele Frauen legen großen Wert auf einen schönen gepflegten Nagel. Sei es der Naturnagel oder ein „Kunstnagel“. Der Trend in unserer Gesellschaft geht immer mehr in Richtung Individualität. Auffallen! Anders sein! Sich von der breiten Masse abheben! Warum also nicht auch bei den Nägeln? Es gibt viele verschiedene Arten einen Nagel zu gestalten. Früher hat man ihn mit Nagellacken verschönert, aber heute reicht das den meisten nicht mehr aus. Warum auch, die Vielfalt erstreckt sich über Inlays bis hin zu Stempeln.

Wenn Sie eine Nagelmodellage haben gibt es z. B.  folgende Möglichkeiten:

glitterpuderInlays sind Nagel-Motive z. B. aus Fimo oder Metall die beim Aufbau einer Nagelmodellage in das Material eingearbeitet werden. Glitzerpailletten und Glitzerpuder kann man mit Mustern aller Art kombinieren oder sie integrieren. Kaufen kann man NailArt Zubehör in Online Shops, die sich auf diese Art der Nagelkunst spezialisiert haben. z. B. http://www.beautynails-forum.de

Nail-Art Möglichkeiten
Sie können anstatt einem French auch eine Nagelspitze mit  Pailletten besetzen. Wer es nicht ganz so auffällig liebt, kann auf ein Stempelmotiv zurückgreifen und dies auf das French setzen oder mitten auf den Nagel, ganz nach eigenem Geschmack. Die Stempeltechnik ist eine der einfachsten Arten ein Nagelmotiv herzustellen. Das Ergebnis ist perfekt. Da es mehrere Stempellacke in verschiedenen Farben gibt, kann man auch in einen Stempel mehrere Nuancen einfließen lassen.

Wer es ganz individuell mag, kann sich auch Motive mittels Pinsel auf den Nagel malen lassen. Diese Technik erfordert allerdings Übung.

Eine weitere Variante ihrem Nagel eine besondere Note zu verleihen wäre ihn mit einem Piercing an der Spitze zu versehen.

Für den Naturnagel gibt es auch Varianten:

Wer den Nagel nicht einfach nur lackieren möchte, sondern einen besonderen Effekt haben will kann Crackling-Nagellacke verwenden. Diese werden auf den schon lackierten Nagel aufgetragen und dann „zerpringen“ sie. Mit diesem Lack erhält man eine Marmorierte/Zersprengte Optik.

Die oben genannte Stempeltechnik funktioniert auch auf dem Naturnagel und auf dem schon lackierten Nagel. Wer keinen Stempel hat, kann sich auch vorgefertigte Schablonen kaufen, die man auf den Nagel klebt und mit Lack überlackiert. Nach dem Abziehen, hat man das gewünschte Nagelmotiv auf der Nagelplatte. Natürlich gibt es auch Aufkleber die selbstklebend sind und somit leicht auf dem Nagel angebracht werden können.

Wichtig ist nur, dass man beim Stempel die dazugehörigen Stempellacke verwendet, da die anderen keine große Haltbarkeit/Sichtbarkeit auf dem Nagel haben.

Wir wünschen euch viel Spaß beim Verzieren eurer Nägel.

Bewerten Sie:
Nagelmotive & Nail-Art zum selber machen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne


Bewertungen 2
Ø: 5.00 von 5
Loading ... Loading ...







 Beauty  |    2.463 Lesungen



Kosmetik, Fashion, Mode, Lifestyle, Make Up & Beauty Ratgeber - arsano.de