Hilfe Blasen an den Füssen

Tags: Füße Fusspflege

          Arsano.de - Kosmetik & Beauty Portal



http://www.arsano.de/wp-content/themes/arsano

Keine Chance für Blessuren - Damit Schuhe den Füßen nichts anhaben



Sie lachen aus dem Schaufenster und wollen unbedingt an die Füße. Der Preis stimmt auch noch, also nichts wie rein ins Geschäft und die neuen Sandaletten direkt anziehen. Da lacht das Herz und wir freuen uns beim Blick auf die neuen Modelle an den Füßen. Doch auf einmal ziehen Wolken vor den Schuhhimmel: Sie werden unbequem und drücken. Was nun? Schuhe ausziehen und die alten wieder an die Füße? Eine unliebsame Alternative, denn die neuen sind ja so schön. Mit einem SOS-Duo für gestresste Füße können die neuen Sandaletten an den Füßen bleiben.

1. Gegen Blasen und Brennen ist ein Stift gewachsen
Ganz gleich ob alte oder neue Schuhe: Brennen und Reiben kommen immer wieder einmal vor. Wer einen längeren Shoppingbummel oder eine tolle Partynacht vor sich hat und auf High Heels nicht verzichten möchte, nimmt den Anti-Blasen-Stick (z. B. von Compeed, Apotheke und Drogeriemarkt). Der praktische Stift lässt sich spielend leicht auf Ballen, Zehen und Fersen auftragen. Sein farbloser Gleitfilm auf Pflanzenölbasis, minimiert Reibung zwischen Schuh und Haut. Der kleine praktische Stift passt in jede Tasche und ist ein wertvoller Begleiter wenn es heiß zugeht. Einmal aufgetragen reduziert er das Risiko der Blasenbildung. Übrigens: Auch wenn ein Etikett oder der BH-Verschluss kratzt, bietet der Anti-Blasen-Stick perfekte Hilfe. Ebenso kann beim Nordic Walking die Blasenbildung durch die Stockschlaufe vorgebeugt werden.

compeed_anti-blasen_stick

2. Wenn die Blase da ist
Hat sich trotz allem eine Blase gebildet, ist auch das kein Grund zur Verzweiflung. Denn transparente Hydrokolloid-Pflaster (z. B. von Compeed, Apotheke und Drogeriemarkt) schaffen schnelle Linderung. Das Pflaster nimmt die körpereigene Flüssigkeit der Blase auf. Gleichzeitig bildet es dadurch ein Schutzpolster, sodass Schuhe direkt wieder getragen werden können. Der Druck nimmt ab und mit ihm verschwindet auch der Schmerz. Die Wunde kann geschützt abheilen und eine schnelle Wundheilung wird zudem gefördert. Tipp: Das ultradünne Pflaster hat in der noch so kleinsten Tasche Platz und sollte bei Shopping und Party ein SOS-Begleiter sein.

Jetzt bewerten:
Hilfe Blasen an den Füssen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading ... Loading ...






 Quelle: Yupik PR GmbH + Compeed

 Bildquelle: Compeed.de

 Beauty  |    355 Lesungen



Kosmetik, Fashion, Mode, Lifestyle, Make Up & Beauty Ratgeber - arsano.de