Gesund durch Wasser – SPA

Tags: SPA Wellness

          Arsano.de - Kosmetik & Beauty Portal



http://www.arsano.de/wp-content/themes/arsano


Salus per Aqua: Gesundheit durch Wasser – richtig angewendet, hält das neue Zauberwort SPA was es verspricht. Unschlagbare Kombination für Gesundheit und gutes Aussehen: bewusstes Trinken und Wasser-Fitness. SPA heißt die moderne Zauberformel für Schönheit und Wohlbefinden nach einem traditionellen Rezept! Die Zutaten sind einfach: Sprudelndes Thermalwasser, Sauna und verwöhnende Bäder bringen Körper und Geist in Balance. Bei der Erholung in und mit dem Naturelement Wasser fällt der Stress des Alltags ab, und Regenerationsprozesse werden in Gang gesetzt. SPA bezeichnet eine Mischung aus Massagen, Wasser-anwendungen, Aqua-Gymnastik, intensiver Körper-pflege, Sauna und gesunder, ausgewogener Ernährung. Das Trinken ist dabei besonders wichtig. „Wasser-Wellness fängt mit dem Trinken von Wasser an”, sagt Lutz Hertel, Präsident des Deutschen Wellness Verbandes. Ein natürliches Mineralwasser wie z. B. Contrex gleicht den Wasserhaushalt des Körpers aus und versorgt ihn mit lebenswichtigen Mineralstoffen. Wellness von innen lässt sich sehen: Wer mindestens zwei Liter Mineralwasser am Tag trinkt, wird schöner – denn so wird die Haut mit der nötigen Menge an Flüssigkeit versorgt, die Zellen werden praller und die Haut jugendlich glatt.

SPA – Energie und Lebenskraft. Das Geheimnis von Leben und Schönheit liegt im Wasser! Kein Wunder, denn Wasser ist das Element, aus dem alles Leben entspringt. Mit Wasser verbindet der Mensch ein Urgefühl von Geborgenheit – die optimale Basis, um zu entspannen.

Bereits im 16. Jahrhundert wurden Bäderkuren zur Belebung und Regeneration des Körpers angewandt. Zu dieser Zeit hatte die belgische Stadt Spaa aufgrund ihrer warmen Quellen eine wahre Blütezeit. Aus aller Welt kamen Besucher, um ein Bad zu nehmen. Sie versprachen sich neben einem Schönheitseffekt vor allem Heilung von schmerzenden Verspannungen durch die warmen Thermalquellen. Auch nach Contrexéville, im Herzen der Vogesen, wo das natürliche Mineralwasser Contrex entspringt, kommen bereits seit Mitte des 17. Jahrhunderts Kurgäste, um dort in den Thermalbädern Heilung von Nieren- und Leberleiden zu suchen oder sich durch das Trinken des Wassers von überflüssigen Pfunden zu befreien. Noch heute wird das Mineralwasser aus Contrexéville „Pionier der Schlankheit“ genannt. In dem beliebten Kurort ergänzen moderne Wellness-, Fitness- und Beautyangebote die traditionellen Behandlungs-methoden.

Wassermassagen verwöhnen Körper und Seele
Es gibt eine Vielfalt von Massagetechniken, die auf die Bedürfnisse des Einzelnen abgestimmt werden können und so der individuellen Erholung und Entspannung dienen. Die klassische Massage arbeitet an den Muskeln, stärkt das Bindegewebe und entspannt den Körper. Bei der Wassermassage im Sprudelbecken oder im Whirlpool werden die Muskeln von Kopf bis Fuß durch die wohltuende Kombination aus Wärme und Bewegung gelockert und so Verspannungen gelöst. Vitalisierend wirkt eine kalte Wasserfalldusche. Die thermische Stimulation erfrischt, strafft die Haut und regt den Kreislauf an. Bei regelmäßiger Anwendung stärkt das Wechselspiel von heißen und kalten Duschen nachweislich das Immun-system und trainiert Herz und Kreislauf.

Aqua-Aerobic
Leicht wie eine Feder – so macht Training Spaß! Im Wasser wiegt der Körper nur knapp ein Zehntel des normalen Körpergewichts. Aqua-Aerobic macht sich dieses physikalische Phänomen zu Nutze. Durch die gefühlte Gewichtsreduzierung kann mit einem geringen Trainingsaufwand eine große Wirkung erzielt werden. Weil das Wasser das Gewicht des Körpers trägt, ist Aqua-Aerobic besonders geeignet zum wirbelsäulen- und gelenkschonenden Ganzkörpertraining. Kleine gymnas-tische Übungen wie Joggen, Hüpfen oder „Fahrradfahren“ im schultertiefen Wasser sorgen für gute Durchblutung und sind wahre Fettkiller. Wer noch intensiver trainieren möchte, kann mit speziellen Aqua-Hanteln den Widerstand im Wasser erhöhen und so den Trainingseffekt verstärken. Wichtig: Auch beim Wassersport das Trinken nicht vergessen – denn der Körper schwitzt auch im Wasser. Am besten geeignet ist ein stilles Mineralwasser wie Contrex, da es den Organismus nicht durch Kohlensäure belastet.

Sauna – schwitzen für Gesundheit und Schönheit
Nach leichtem Sport ist ein Saunabesuch ideal, um zu entspannen. Beim Schwitzen werden Toxine, über-schüssige Fette und Schlacken ausgeschieden. Durch die feuchtwarme Luft in der Sauna öffnen sich die Poren und überschüssiger Talg kann abgesondert werden. Durch regelmäßiges Saunieren wird das Hautbild klarer und erhält einen frischen, rosigen Teint. Jede Sauna hat aufgrund von Temperatur, Feuchtigkeit und aromatischen Zusatzstoffen ein eigenes Klima und entfaltet so eine spezifische Wirkung. Bei der Wahl der Sauna entscheidet das Wohlgefühl. Außerdem gilt: nur solange in der Sauna bleiben, wie es der Körper als angenehm empfindet, Ruhepausen einlegen und viel Trinken. Mit seinem hohen Gehalt an Calcium, Magnesium und Sulfat liefert Contrex wertvolle Mineralien, die den Körper bei der Entschlackung unterstützen.

Um den Stoffwechselprozess des Körpers nicht zu stören, sollte während oder unmittelbar vor dem Saunieren jedoch nichts getrunken werden. Nach dem Saunagang muss der Flüssigkeitsverlust des Körpers durch Mineralwasser, Fruchtsäfte, Kräuter- oder Früchtetee ausgeglichen werden.

Ob auf einer Beautyfarm, im Hotel oder daheim – ein Schönheitstag für Zwischendurch, mit umfassendem Körperpflegeprogramm, lässt den hektischen Alltag vergessen, füllt Energiereserven auf und hält fit und schön.

Weitere Informationen:
Deutscher Pressestern‚ Public Star ‚
Paulinenstraße 1, 65189 Wiesbaden
Christine Kurrle, E-Mail: c.kurrle@public-star.de
Tel.: +49 (0)6 11 395 395 / Fax: +49 (0)6 11 301 995

Jetzt bewerten:
Gesund durch Wasser – SPA

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading ... Loading ...







 julia  |    188 Lesungen



Kosmetik, Fashion, Mode, Lifestyle, Make Up & Beauty Ratgeber - arsano.de