Pollenallergiker leiden besonders

Tags: Allergien Allergiker Pollenallergien

          Arsano.de - Kosmetik & Beauty Portal



http://www.arsano.de/wp-content/themes/arsano


Wenn die Sonne vom Himmel strahlt, tummeln sich überall Jogger, Radler und Inline-Skater in freier Natur. Sie sind in reizender Gesellschaft: Unzählige mikroskopisch kleine Pollen von Bäumen, Gräsern oder Kräutern schwirren durch die Lüfte und werden beim Training tief eingeatmet. Normalerweise ist dies kein Problem, doch bei Pollenallergikern spielt das Immunsystem verrückt: Die Schleimhäute schwellen an, die Nase läuft, die Augen tränen. Der Körper will die vermeintlich gefährlichen Eindringlinge schnellstens wieder loswerden und mobilisiert gegen das Fremdeiweiß spezielle Antikörper. Es gibt viele Betroffene, denn Heuschnupfen ist eine Volkskrankheit geworden – fast jeder fünfte Deutsche leidet bereits darunter. Der Auslöser der Allergie lässt sich durch einen Haut- oder Bluttest herausfinden. Spezielle Impfungen sollen das Abwehrsystem langsam an die relevanten Allergene gewöhnen. Der Körper wird unempfindlich gegen die Allergieauslöser, die Beschwerden fallen schwächer aus oder verschwinden im günstigsten Fall sogar ganz.

Heuschnupfen ist eine Volkskrankheit geworden - fast jeder fünfte Deutsche leidet bereits darunter. Foto: djd/Optima

Heuschnupfen ist eine Volkskrankheit geworden - fast jeder fünfte Deutsche leidet bereits darunter. Foto: djd/Optima

Immuntherapie und schonende Symptombekämpfung

Flankierend gibt es Präparate, welche die lästigen Begleiterscheinungen der Pollenallergie vermindern können. Wie eine Anwendungsbeobachtung zur Wirksamkeit und Verträglichkeit rezeptfreier Nasensprays bei saisonalem allergischem Schnupfen an der Universität Köln zeigte, sind nicht in jedem Fall kortisonhaltige Medikamente notwendig. Auch Nasensprays mit so genannten Liposomen erwiesen sich als sehr wirksam. So erklärt der Kölner Allergieexperte Prof. Dr. med Ralph Mösges: “Heuschnupfenpatienten mit einem mittleren Beschwerdebild kommen durch die Anwendung von LipoNasal auf ein Symptomniveau, das ihnen einen Alltag ohne große Einschränkungen ermöglicht – ohne sich pharmakologischen Wirkstoffen auszusetzen.” Wer trotzdem unter Luftnot leidet, sollte in der Pollenhochsaison besser nicht draußen trainieren, um den Körper nicht unnötig zu belasten. Am besten ist es, das Training ins Fitness-Studio oder in die Sporthalle zu verlegen.

Jetzt bewerten:
Pollenallergiker leiden besonders

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading ... Loading ...






 Quelle: djd/pt
 Beauty  |    124 Lesungen



Kosmetik, Fashion, Mode, Lifestyle, Make Up & Beauty Ratgeber - arsano.de