Make-up Trends der New York Fashion Week 2010

Tags: Fashion Kosmetik Lippen Make Up

          Arsano.de - Kosmetik & Beauty Portal



http://www.arsano.de/wp-content/themes/arsano


Unser beautypress-Büro in den USA besuchte die New Yorker Mercedes-Benz Fashion Week, die vom 11. bis 18. Februar stattfand, und informiert uns über die auffälligsten Beauty-Trends vom Catwalk für den Herbst 2010.
In Amerika setzt man vor allem auf zwei Make-up-Akzente: Markante Augenbrauen und/oder betonte Lippen in kräftigen Farben.

Christian Siriano
Für das Make-up der Show von “Project Runway” Gewinner Christian Siriano war Polly Osmond verantwortlich. Sie fühlte sich vom “Parisian Gothic Glamour” der Kollektion des Nachwuchs-Designers inspiriert.
Mit den Produkten der Victoria’s Secret Beauty Linie kreierte das Team der Make-up Artists ein matten Teint mit einem hellerem Grundton in der T-Zone, um diese zu akzentuieren. Die dichten Augenbrauen der Models wurden nach oben gebürstet, um den Brauen noch mehr Volumen zu geben. Um das Gesicht plastischer zu machen, wurden die Wangenknochen besonders betont. Für die Lippen wurde ein cremig-matter Beerenton namens „Lavish“ verwendet.

Key Hair Stylist der Siriano Show war Antoinette Beenders, “British Hairdresser of the year 2004” und Global Style Director von Aveda. Die Haare wurden alle auf eine Seite gekämmt und lang getragen oder in einem großen Knoten hochgesteckt. Für beide Looks wurden das Air Control Hairspray und das neue Control Force Hairspray von Aveda verwendet.

Viele Promis und Supermodels wurden bei der Show des Newcomers gesichtet.

christian-siriano

Georges Chakra
Gregory Arlt, der für Georges Chakras Show mit MAC-Produkten schminkte, schuf einen Look, bei dem eine Verbindung hergestellt wird zwischen dem Look russischer Aristokratinnen und dem derzeit angesagten Vampirtrend. Das Augen-Make-up wurde minimalistisch gehalten, während die Lippen in einem satten Rot geschminkt wurden (eine Kombination aus dem Diva Lipstick und dem Mahagony Lippen-Konturenstift).
Das bewusst ungestylt aussehende Haar im Out-of-Bed-Look wurde mit Pro-dukten von Bumble & Bumble gestylt.

georges-chakra

Frank Tell
In der Show des New Yorker Designers wurde mit Make-up von Kryolan geschminkt. Der Look wurde dabei von der sehr futuristisch anmutenden Kollektion inspiriert. Der Teint wurde bewusst natürlich und frisch gehalten, um ihm eine besonders cleane Ausstrahlung zu verleihen. Das Augen-Make-up in Grau wirkte extrem, da es von den Augenlidern bis über den gesamten Brauenbogen aufgetragen wurde. Am Wimpernrand und in der Wimpernfalte wurde cremiger Eyeliner verwendet, um das Auge zu konturieren.
Für die Haare wählte man einen straff gebundenen Pferdeschwanz, um dessen Ansatz die eigenen Haare der Models geschlungen wurden. Von Bumble & Bumble wurden „Spray de Mode“ und „Hairspray Lacque“ verwendet, um den Look zu fixieren.

frank-tell

Venexiana
Für das Label, das überaus elegante Abendmode herstellt, war auch der Make-up-Look entsprechend luxuriös. Er wurde auf die Kollektion unter dem Motto “Venice meets Geisha girl” abgestimmt. Für die zart geschminkten Lippen wurde Sephoras Lip Attitude in der Farbe „Dolce Nude“ als Basis verwendet. Die Wangen wurden mit der Stila Convertible Color in “Lillium” betont.
Um den dramatischen Effekt zu maximieren, wurden mehrere Lagen künstlicher Wimpern benutzt. Für das Augen-Make-up wurden dunkle Lidschattentöne von Yves Saint-Laurent ausgesucht, die anschließend mit Gold und Bronze gehighlightet wurden. Ein toller Trick, um Farbe noch intensiver strahlen zu lassen: Zuerst schwarzen Eyeliner auf das gesamte Lid auftragen, und dann darüber eine hellere, kräftige Farbe. Das Resultat ist verblüffend: eine Farbe, die richtig „knallt“.
Tela Beauty Organics stellte die Produkte zur Verfügung, um kunstvoll gedrehte und geschlungene Knoten am Oberkopf in Form zu halten.

venexiana

Custo Barcelona
Beim spanischen Label Custo Barcelona war Gato der verantwortliche Make-up Artist. Metallischer Lidschatten, z.B. in Bronzetönen, dunkle Augenbrauen und ein zart-cremiges Rouge in Rosé waren die Basis des Looks, um die farbenfrohe Kollektion optimal zu ergänzen.
Das Deckhaar wurde stark nach oben toupiert, an der Seite wurden kleine Zöpfe geflochten und der Rest wurde in leicht zerzausten Knoten am Hinterkopf befestigt.

custo-barcelona

Jetzt bewerten:
Make-up Trends der New York Fashion Week 2010

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading ... Loading ...






 Quelle: beautypress.com

 Bildquelle: beautypress.com

 Beauty  |    814 Lesungen



Kosmetik, Fashion, Mode, Lifestyle, Make Up & Beauty Ratgeber - arsano.de