Haar Trends für das Jahr 2010 von Sascha Breuer

Tags: Haare Haarfarbe

          Arsano.de - Kosmetik & Beauty Portal



http://www.arsano.de/wp-content/themes/arsano


Fashionshows sind die Trend Hot Spots schlechthin! Jedes Jahr werden auf den internationalen Schauen visionäre Looks und die neuesten Strömungen für die kommende Saison gezeigt. Top-Stylist und wellaflex Styling-Experte Sascha Breuer ist begeistert von der Vielfalt unterschiedlicher Themen und Looks in der nächsten Saison: „Für 2010 lassen sich sehr unterschiedliche Mode-Trends ausmachen: Da treffen leichte, transparent-fließende Stoffe und Ethno-Styles mit extremem Mustermix auf kantige Silhouetten, Naturelemente und Plissees – eine große Fülle an Inspiration für uns Stylisten.“ Passend zu seinen Lieblingstrends hat der Top-Stylist schon jetzt kreative Styles entworfen und Backstage umgesetzt. Die schönsten Looks stellt er hier exklusiv vor.

Natural Beauty Hair

Natural Beauty
Im Jahr 2010 heißt es „Back to Nature“! Die Mode greift zahlreiche natürliche Elemente auf: Federn, Blumen und Muster aus der Natur in kräftigen Rot- und Grüntönen bestimmen den weiblichen und selbstbewussten Look. Das Haarstyling ist dementsprechend voll natürlicher Bewegung und Lebendigkeit mit glänzenden Lichtreflexen und warmen, erdigen Farben. Die Schnitte sind stufig und nicht exakt grafisch ausgearbeitet. Sascha Breuer: „Dieser gelockte Bob passt perfekt zum natürlichen Beauty Trend! Besonders toll ist der Kontrast zwischen schwerem Pony und dem locker-leichten Fall der Längen, die auch gern mal wild abstehen dürfen. Für viel Bewegung und optimalen Hitzeschutz zunächst eine golfballgroße Menge wellaflex Heat Creations Schaumfestiger ins handtuchtrockene Haar einkämmen. Den Pony mit einer Paddle Brush glatt föhnen und tief in die Stirn fallen lassen. Für die Längen ist der Diffusor-Aufsatz des Haartrockners das ideale Tool. Einfach von unten ins Haar halten und sanft trocknen. Das bringt die natürliche Bewegung des Haares hervor. Für gezielte Akzente das Deckhaar anschließend locker abteilen und einzelne Strähnen in verschiedene Richtungen auf den Lockenstab drehen. Ein flexibles Finish zaubert das wellaflex Glanz & Halt Haarspray. Dabei immer auf einen Sprühabstand von ca. 20 cm achten, um das Spray möglichst gleichmäßig im Haar zu verteilen. Übrigens gibt es das wellaflex Glanz & Halt Haarspray jetzt auch als 400 ml Größe. Das ist nicht nur perfekt für den Dauer-Einsatz Backstage, sondern auch für das Styling zu Hause!“

powerfull expression close up

Powerful Expression
Dieser Trend schreit nach Aufmerksamkeit und Publikum. Das Fashion Farbspektrum bewegt sich zwischen kühlen Blau- und Grautönen. Auf den Laufstegen spielen die Designer mit unterschiedlichen Stilrichtungen und provozieren Widersprüche durch extreme Farb- und Formkombinationen. Dementsprechend wandelbar und ausdrucksstark mit viel Struktur zeigt sich auch das Haarstyling. Sascha Breuer: „Zu diesem ausdrucksstarken Trend habe ich einen extrovertierten und lebendigen Look kreiert, mit dem man beim Ausgehen alle Blicke auf sich zieht. Der wilde Fransen-Bob hat viel Struktur in den Längen und wird durch den schrägen Pony perfekt ergänzt. Hitze und stark fixierende Produkte sind für das Styling unerlässlich. Deshalb zunächst eine golfballgroße Menge wellaflex Heat Creations Schaumfestiger ins handtuchtrockene Haar einarbeiten. Um den natürlichen Scheitel zum Vorschein zu bringen, den Haartrockner zuerst leicht über dem Oberkopf rotieren lassen. Dann den Föhn von unten gegen die Haarenden richten und dabei mit einer Skelettbürste oder den Händen die Spitzen nach außen stylen. Für besonders lang anhaltende Glättung und tollen Glanz auf einzelne Strähnen wellaflex Heat Creations Glättungsbalm auftragen und sie mit dem Glätteisen nach außen definieren. Das wellaflex Heat Creations Haarspray sorgt am Schluss für schöne Glanzreflexe und flexiblen Halt, der den ganzen Tag und die ganze Nacht hält.“

undone elegance close up

Undone Elegance
Entspannte, reduzierte und unaufgeregte Styles bestimmen diesen Trend, der eine subtile Eleganz ausstrahlt. Auf Details und Extravaganzen verzichten die Designer ganz bewusst, simple Silhouetten sind dagegen angesagt. Das Haarstyling: Fließend umspielen die Haare das Gesicht und rahmen es schön ein. Weiche und glänzende Haarstyles in satten Naturtönen ergänzen die elegante Mode oder können einen tollen Kontrast zu harten Silhouetten schaffen. Sascha Breuer: „Die soften Wellen mit ihrem natürlichen Mittelscheitel wirken total lässig und gleichzeitig elegant. Das Geheimnis ist, mit gezielten Akzenten die natürliche Bewegung des Haares zu unterstreichen und den Look dabei trotzdem leicht ,undone’ wirken zu lassen. Zuerst wellaflex Heat Creations Schaumfestiger gezielt in die Längen und Spitzen einkämmen und mit dem Stielkamm einen Mittelscheitel ziehen. Das anschließende Föhnen mit dem Diffusor bringt die natürlichen Wellen des Haares hervor. Zum Schluss den Ansatz mit einer Paddle Brush glatt föhnen. Um einzelne Strähnen stärker zu akzentuieren, die vollständig getrockneten Längen mit einem mittelgroßen Lockenstab bearbeiten. Ganz wichtig für einen lässigen Style ist es, unterschiedlich große Strähnen zu mal mehr mal weniger ausdefinierten Locken zu formen. Damit der Look richtig schön glänzt, als Abschluss wellaflex Form & Finish Haarspray auf das gesamte Haar sprühen.”

modern glam hair

Modern Glam
Offensiver Luxus und moderner Glamour in Beige- und Brauntönen charakterisieren diesen Trend. Die Modeschöpfungen sind voller Fülle und Opulenz mit vielen raffinierten Einzelheiten. Dabei trifft Liebe zum Detail auf extravagante voluminöse Raffungen und Plissees – Understatement ist hier ein Fremdwort! Das spiegelt sich auch im Haarstyling wieder: Sinnlich elegante und dabei unaufgesetzte Haircuts mit viel Volumen, Struktur und Glanz in harmonischen warmen Farben unterstreichen die Mode am besten. Sascha Breuer: „Zum luxuriösen Touch dieses Trends passt ein weicher Locken-Style mit tollem Ansatzvolumen einfach fantastisch! Dieser Look ist super für den großen Auftritt! Für Extra-Glanz und optimalen Hitzeschutz vor dem Föhnen wellaflex Heat Creations Schaumfestiger einkämmen. Anschließend einen tief sitzenden Seitenscheitel ziehen und das Haar mit dem Diffusor-Aufsatz des Föhns trocknen. Mein Tipp für extra-langes Volumen am Haaransatz: Einzelne Strähnen zuerst mit Haarspray besprühen – das sorgt für den richtigen Griff und langen Halt – und danach mit dem Stielkamm toupieren. Die vordere Haar-Partie tief ins Gesicht stylen, das wirkt besonders elegant und natürlich. Für eine glamouröse Silhouette mit einem mittelgroßen Lockenstab sanfte Locken in die Längen stylen. Das Haar zum Schluss mit den Händen leicht auflockern und wellaflex Volumen Haarspray von unten einsprühen – lang anhaltende Fülle ist so garantiert!”

Verwendete Produkte:
Wellaflex Heat Creations Glättungsbalm (100 ml) 2,99 €*
Wellaflex Heat Creations Haarspray (250 ml) 2,29 €*
Wellaflex Heat Creations Schaumfestiger (200 ml) 2,29 €*
Wellaflex Haarsprays aus der Limited Edition (400 ml) 2,49 €*

Bewerten Sie:
Haar Trends für das Jahr 2010 von Sascha Breuer

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne


Bewertungen 2
Ø: 5.00 von 5
Loading ... Loading ...






 Quelle: wellaflex - P&G Germany GmbH & Co. Operations oHG

 Bildquelle: wellaflex - P&G Germany GmbH & Co. Operations oHG

 Beauty  |    2.277 Lesungen



Kosmetik, Fashion, Mode, Lifestyle, Make Up & Beauty Ratgeber - arsano.de