Natürliches Peeling für gepflegte Füße

Tags: Beauty & Pflege Füße Fußpflege

          Arsano.de - Kosmetik & Beauty Portal



http://www.arsano.de/wp-content/themes/arsano


frei

Nürnberg (humannews) – Nichts gefällt den Füßen so gut wie Barfußlaufen. Es ist nicht nur gesund für Muskeln und Gelenke, sondern regt auch das Herz-Kreislauf-System an, fördert die Durchblutung und kräftigt das Immunsystem. Sage und schreibe eine Strecke, die in etwa der Länge der vierfachen Erdumrundung entspricht, tragen die Füße einen Menschen im Laufe seines Lebens durchschnittlich. Selbst eingefleischte Laufmuffel bringen es auf täglich 10.000 Schritte. Da müsste man den Füßen durch Barfußlaufen öfter etwas Gutes tun. Doch im Alltag bieten sich nicht eben häufig Gelegenheiten, auf die Schuhe zu verzichten.

Ganz anders im Urlaub

Für die nackten Füße ist ein Spaziergang durch Wiesen oder am Sandstrand jetzt die reinste Wohltat. Mit ein bisschen Improvisation kann man abends sogar mit besonders gepflegten Füßen zum Dinner gehen. Denn die Haut an den Füßen ist nur spärlich mit Talgdrüsen ausgestattet und produziert kaum eigenes Fett. Kein Wunder, dass es da schnell zu Hornhaut und rauen Fersen kommt. Abhilfe schafft ein natürliches Sandpeeling: Einfach einige Tropfen eines Pflegeöls mit Vitamin A und E (zum Beispiel von frei) auf die Haut auftragen, mit Sand einmassieren und dann im Wasser abwaschen. Natürliche Öle auf pflanzlicher Basis machen die Haut geschmeidig und fetten nicht nach, so dass die Füße anschließend auch in offenen Schuhen wieder eine gute Figur machen.

Bewerten Sie:
Natürliches Peeling für gepflegte Füße

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne


Bewertungen 2
Ø: 3.50 von 5
Loading ... Loading ...






 Quelle: frei-hautpflege.de/
 julia  |    150 Lesungen



Kosmetik, Fashion, Mode, Lifestyle, Make Up & Beauty Ratgeber - arsano.de