Magenballon

Tags: abnehmen Diät Figur

          Arsano.de - Kosmetik & Beauty Portal



http://www.arsano.de/wp-content/themes/arsano


mmo002_b

Nach Informationen des Bundesministeriums für Gesundheit sind heute 53 Prozent der Frauen und 67 Prozent der Männer in Deutschland übergewichtig. Viele von Ihnen leiden bereits in jungen Jahren unter den gesundheitlichen Folgen ihres Gewichts: Bluthochdruck, Diabetes Typ II oder Gelenkverschleiß. Ein veränderter Fettstoffwechsel und ein vergrößerter Magen sind häufig die Ursache dafür, dass Übergewichtige selbst bei konsequenter Ernährungsumstellung die überflüssigen Pfunde nicht wie gewünscht loswerden und eine dauerhafte Gewichtsreduktion nicht gelingt.

Mit Mang Medical One Weight bietet die Klinikgruppe interessierten Patienten ein professionelles Figurmanagement, das die entscheidenden Komponenten des Abnehmens wirkungsvoll zu einem ganzheitlichen Ansatz kombiniert: Durch den Einsatz eines Magenballons wird das Aufnahmevolumen des Magens deutlich verkleinert, mit Hilfe eines Ernährungsberaters die Ernährung systematisch umgestellt und unter Anleitung eines Fitnesstrainers ein maßgeschneidertes Bewegungsprogramm erarbeitet. Der Magenballon wird nach sechs Monaten entfernt oder ausgetauscht. In dieser Zeit können die Patienten zwischen 30 und 80 Prozent ihres Übergewichts verlieren und der gesundheitliche Zustand kann sich bereits nachweislich verbessern.

Das Einsetzen eines Magenballons ist eine therapeutische Maßnahme und im Gegensatz zum Anbringen eines Magenbandes kein chirurgischer Eingriff, der mit dauerhaften Einschränkungen verbunden ist. Der Magenballon besteht aus Silikon und wird mittels einer Magensonde in den Magen eingeführt. Nach der richtigen Platzierung wird er mit einer sterilen Kochsalzlösung gefüllt und schwimmt frei im Magen. Durch eine spezielle Oberflächenstruktur ist der Ballon resistent gegen Magensäure und wird von den meisten Patienten gut vertragen. Das anfängliche Druckgefühl verschwindet einige Tage nach dem Eingriff und nach circa zwei Wochen hat sich der Magen an den Ballon gewöhnt. Das Magenvolumen ist durch den eingesetzten Ballon deutlich verkleinert, so dass bereits nach kleinen Portionen das Sättigungsgefühl einsetzt. Nach sechs Monaten wird er mit Hilfe einer feinen Kanüle entleert und wieder herausgezogen. Der Einsatz und die Entnahme des Magenballons werden bei Mang Medical One durch einen erfahrenen Gastroenterologen (Internist mit der Spezialisierung auf den Magen-Darm-Bereich) durchgeführt.

Während des gesamten Behandlungsprogramms werden die Patienten durch ein Kompetenzteam aus Arzt, Ernährungs- und Fitnessexperten begleitet und motiviert. In dieser Zeit entwickeln sie ein neues Körpergefühl und stellen ihr Leben in vielen Bereichen konsequent um. Das Ergebnis ist eine Gewichtsreduktion von bis zu 25 Kilogramm.

Die Klinikgruppe Mang Medical One bietet interessierten Patienten vier verschiedene Behandlungsprogramme an, die den individuellen Bedürfnissen und Möglichkeiten der Teilnehmer gerecht werden. So besteht die Variante des reinen Einsetzens und Entfernens des Magenballons (PURE) über ergänzende Varianten, bis hin zum Vollprogramm inklusive Personaltrainer (INDIVIDUAL). Die Ernährungsberatungen und die Erarbeitung der Bewegungsprogramme finden entweder in Gruppen- oder in Einzelsitzungen statt. Für viele Übergewichtige ist es zusätzlich motivierend, gemeinsam mit anderen Patienten abzunehmen und Erfahrungen auszutauschen. Andere können individuelle Programmbausteine besser in den eigenen Tagesablauf integrieren.

Das Ergebnis sollte am Ende immer zufriedenstellend und das neue Gewicht mit Disziplin langfristig haltbar sein.

Bewerten Sie:
Magenballon

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne


Bewertungen 3
Ø: 3.00 von 5
Loading ... Loading ...






 Quelle: mangmedicalone.com
 julia  |    93 Lesungen



Kosmetik, Fashion, Mode, Lifestyle, Make Up & Beauty Ratgeber - arsano.de