Das pflegende Plus bei Neurodermitis

Tags: Beauty & Pflege Haut Neurodermitis

          Arsano.de - Kosmetik & Beauty Portal



http://www.arsano.de/wp-content/themes/arsano

TriXéra+ von Avène - Die Laboratoires Dermatologiques Avène erweitern ihre Pflegeserie für atopische Haut



pif001

Seit Januar 2008 sind die neuen Produkte der Pflegeserie TriXéra+ exklusiv in Apotheken erhältlich. Die Laboratoires Dermatologiques Avène, Spezialisten für die gezielte und pflegende Behandlung empfindlicher Haut, haben ihr Sortiment für atopische Haut um drei neue Produkte erweitert und gleichzeitig deren Wirksamkeit durch die Ergänzung eines Inhaltsstoffs optimiert. Neuer Bestandteil ist die Zuckermolekül-Verbindung Selectiose, eine (von Pierre Fabre Dermo-Kosmetik) zum Patent angemeldete Wirkstoff-Verbindung, die den Symptomen von Neurodermitis entgegenwirkt und sie nachhaltig lindert. Die langjährige Erfahrung bei der Behandlung von Neurodermitispatienten in der Avène Thermalklinik diente als wichtige Orientierung bei der Entwicklung der dermokosmetischen Pflegeserie.

Die Bedürfnisse atopischer Haut erkennen und verstehen
Die schubweise auftretenden, chronischen Entzündungsreaktionen atopischer Haut sind sowohl genetisch bedingt, als auch von Umwelteinflüssen und psychischen Faktoren abhängig. Eine zentrale Rolle spielt das Immunsystem, das sich bei Neurodermitikern irrtümlich gegen körpereigene Zellen („Abwehrzellen“ in der Haut) richtet.
Dadurch kommt es zu folgenden Hautsymptomen:

* Nässende und trockene Ekzeme
* Sehr starker Juckreiz
* Wiederkehrende Entzündungen
* Allergieneigung (Heuschnupfen und Asthma)

Bis heute gibt es keine Medikamente oder Heilverfahren, die die Neurodermitis komplett beseitigen. Einzig auf den individuellen Hautzustand abgestimmte Therapiekonzepte ermöglichen den Patienten ein langfristig beschwerdefreies Leben.
Durch die langjährige Behandlung von Neurodermitispatienten in der Avène Thermalklinik greifen die Laboratoires Dermatologiques Avène auf eine weitreichende Erfahrung zurück.
Auf Basis dieses Wissens wurde die neue Pflegeserie TriXéra entwickelt und speziell auf die Bedürfnisse atopischer Haut zugeschnitten. Eine konsequente Verwendung der Basispflegeprodukte hilft Patienten, das komplexe Krankheitsbild besser zu beherrschen und Beschwerden nachhaltig zu minimieren.

Die innovative, apothekenexklusive Pflegeserie beugt Entzündungsschüben vor und schützt gleichzeitig das empfindliche und leicht reizbare Hautorgan. Durch eine Linderung des Juckreizes werden Kratzattacken vermieden, die die Haut mechanisch belasten und zu einer Verschlechterung des Hautzustandes führen.
Die tägliche Anwendung von Basispflegeprodukten führt zu einer Stabilisierung der gestörten Hautbarriere und macht die Haut glatt und geschmeidig. Optimale Basispflegeprodukte lassen sich leicht verteilen und versorgen die Haut ausreichend mit Lipiden, ohne sie dabei zu verkleben. Wasserbindende Zusätze (Feuchthaltefaktoren) wie z. B. Glycerin halten die obersten Hautschichten geschmeidig.
Bei der Wahl der richtigen Produkte muss beachtet werden, in welchem Zustand sich die Haut gerade befindet: Während akuter Phasen sollten Präparate mit viel Feuchtigkeit und wenig Fett verwendet werden. Dazwischen empfiehlt sich die Anwendung von eher fetthaltigen Produkten.

Selectiose – ein Wirkstoff, der unter die Haut geht
Der von Pierre Fabre Dermo-Kosmetik zum Patent angemeldete Wirkstoff Selectiose ist eine Zuckermolekül-Verbindung, die das Eintreten und die Aktivität der entzündungsfördernden Immunzellen in der Haut hemmt. Die Überreaktion der Immunabwehr der Haut wird so reduziert. Der Rückgang von Entzündungen, Rötungen und Juckreiz wird gefördert sowie deren neue Entstehung verhindert.
Zusätzlich verfügt Selectiose über sehr gute wasser- und fettliebende (amphiphile) Eigenschaften und versorgt die Haut damit optimal mit den benötigten Stoffen. Die Zuckermolekül-Verbindung gelangt direkt an den Entzündungsherd auf der Haut und wirkt so gezielt auf das Entzündungsgeschehen in der Haut ein.

TriXéra+ von Avène: Die Basispflegeserie mit System
Sämtliche Produkte der neuen Serie enthalten vier genau aufeinander abgestimmte Komponenten, welche die vier Symptome atopischer Haut – Juckreiz, Rötung, Entzündung und Trockenheit – lindern und darüber hinaus dazu beitragen, neue Entzündungsschübe zu verzögern oder gar zu vermeiden.
Der Zusatz von Avène Thermalwasser, das reich an Spurenelementen und Silikaten ist, beseitigt Rötungen und Irritationen. Die Aminosäure Glycin, ein natürlicher Bestandteil der Haut, mildert den Juckreiz und verhindert dadurch Kratzattacken. Ein Lipid-Trio aus Ceramiden, essentiellen Fettsäuren und pflanzlichen Sterolen regeneriert die Hautbarriere und schützt die obersten Hautschichten vor Wasserverlust und schädlichen Umwelteinflüssen. Der Zusatz von Selectiose stärkt die hauteigene Immunabwehr und bewirkt so den Rückgang von Entzündungen und den damit verbundenen Folgereaktionen.

Reinigen und cremen – ein absolutes Muss bei atopischer Haut
Auch bei Neurodermitis muss die Haut regelmäßig gereinigt werden. Damit die ohnehin trockene Haut durch die Reinigung nicht noch zusätzlich Fett und Feuchtigkeit verliert, bietet die TriXéra Serie ein geschmeidigmachendes Reinigungsgel sowie ein geschmeidigmachendes Reinigungsbad an. Das seifenfreie Reinigungsgel eignet sich zur täglichen sanften Reinigung extrem trockener, zu Allergien neigender oder atopischer Haut. Die milden, waschaktiven Substanzen trocknen die Haut nicht aus und stellen durch ihre rückfettende Wirkung die Hautbarriere wieder her. Zusätzlich wird kalkhaltiges Wasser neutralisiert und Hautreizungen somit vermieden.
Das seifenfreie Reinigungsbad in Form einer 3-Phasen-Emulsion ist mit seinem hohen Lipidgehalt eine hochverträgliche Reinigung bei trockenen, zu Allergien neigenden Hautzuständen. Es besitzt eine hohe Affinität zur Haut, sie wird gleichmäßig mit einem schützenden, nicht fettenden Film benetzt. Durch die hochverträgliche Waschsubstanz sind Bad-Anwendungen auch während der Neurodermitis-Schübe möglich! Zur anschließenden täglichen Pflege bietet TriXéra+ eine geschmeidigmachende Creme für Gesicht und Körper.
Bei überempfindlicher, trockener und zu Allergien neigender Haut oder als Ergänzungspflege bei atopischen Hautzuständen kann sie mehrmals täglich angewendet werden. Sie versorgt die Haut mit ausreichend Feuchtigkeit und verlängert so die therapiefreien Intervalle.
Noch reichhaltiger und bei extrem trockener Haut zur intensiven Nachtpflege einsetzbar, ist der geschmeidigmachende Balsam, der mit seinen weichen Wachsen einen wohltuenden Moisturizer-Effekt auf der Haut bewirkt, ohne einen Fettfilm zu hinterlassen. Der Balsam zieht schnell ein und kann täglich im Gesicht und am Körper angewendet werden.
Alle Produkte der TriXéra+ Pflegeserie enthalten weder Duftstoffe noch Parabene und sind gleichermaßen für Erwachsene, Kinder und Säuglinge geeignet.
Kommt es trotz der regelmäßigen Anwendung der Basispflegeprodukte zu einem neuen Entzündungsschub, unterstützen Avène Cicalfate Antibakterielle Wundpflegelotion und Wundpflegecreme mit Kupfer- und Zinksulfat den natürlichen Heilungsprozess der Haut.

NEU: TriXéra+ Geschmeidigmachendes Reinigungsgel     400 ml     15,95 €*
NEU: TriXéra+ Geschmeidigmachende Creme     200 ml     14,95 €* 400 ml     20,95 €*
NEU: TriXéra+ Geschmeidigmachendes Reinigungsbad     200 ml     11,50 €*
NEU: TriXéra+ Geschmeidigmachender Balsam     200 ml     14,95 €*

*unverbindliche Preisempfehlung

Seit Januar 2008 exklusiv in Apotheken erhältlich.

Bewerten Sie:
Das pflegende Plus bei Neurodermitis

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne


Bewertungen 5
Ø: 4.40 von 5
Loading ... Loading ...






 Quelle: avene.de
 julia  |    301 Lesungen



Kosmetik, Fashion, Mode, Lifestyle, Make Up & Beauty Ratgeber - arsano.de